1. Nachrichten
  2. Wirtschaft

Wer ist am bekanntesten? Die Top Ten der deutschen Mineralwassermarken.

Unternehmen : Gerolsteiner stärkste Wassermarke

() Mineralwasser ist nicht gleich Mineralwasser, und welche Marke beim Verbraucher ankommt hat auch mit Bekanntheit und Image zu tun. So ergibt eine neue Studie von Splendid Research, dass der Gerolsteiner Brunnen aus der Vulkaneifel deutschlandweit die stärkste Marke ist.

Von den rund 1000 Befragten kam Volvic auf Rang zwei, gefolgt von Appolinaris. Auf den weiteren Rängen der Top Ten liegen Vittel, Adelholzener, Evia, Saskia, Bonaqua, Vio und S.Pellegrino.

Gerolsteiner, nach eigenen Angaben größter Mineralwasser-Exporteur Deutschlands hat in der Bevölkerung einen Bekanntheitsgrad von 90 Prozent. Beim Gesamtmarken­image liegt Gerolsteiner bei 70,3, wobei das Unternehmen vor allem mit den Eigenschaften vertrauenswürdig und aufrichtig punktet. Erst jüngst hat der Eifeler Brunnen bei einem Mineralwassertest von Öko-Test unter 50 Marken mit „sehr gut“ abgeschnitten.

Das beste Image jedoch hat die Marke Hella aus Schleswig-Holstein (in Besitz der niederländischen Refresco-Gruppe), die bundesweit zwar kaum bekannt ist, aber bei den Befragten eine hohe Identifikation erzielt hat.