| 21:14 Uhr

Gondorf
Neue Attraktionen im Eifelpark

Eine zusätzliche Attraktion wird die neue Wildwasserbahn auf dem Piratenplatz.
Eine zusätzliche Attraktion wird die neue Wildwasserbahn auf dem Piratenplatz. FOTO: Eifelpark Gondorf
Gondorf. Zum Saisonauftakt kündigt der Eifelpark zwei Neuheiten sowie die neue Eventlocation Sterndl Alm an. Im Mai heißt es: „Bitte Platz nehmen“ – in den Baumstamm-Booten der neuen Wildwasserbahn „Pirateninsel“ auf dem Piratenplatz. Auf einer Fahrtstrecke von 360 Metern geht es aus bis zu 14 Metern Höhe hinunter zu zwei Schussfahrten.

Zum Saisonauftakt kündigt der Eifelpark zwei Neuheiten sowie die neue Eventlocation Sterndl Alm an. Im Mai heißt es: „Bitte Platz nehmen“ – in den Baumstamm-Booten der neuen Wildwasserbahn „Pirateninsel“ auf dem Piratenplatz. Auf einer Fahrtstrecke von 360 Metern geht es aus bis zu 14 Metern Höhe hinunter zu zwei Schussfahrten.

Die zweite Neuheit trägt den Namen „Seeräubers Kanonenritt“ und ist in keinem anderen Freizeitpark zu finden. Die ursprünglich für 2017 geplante Premiere soll in den Osterferien erfolgen. Das Fahrgeschäft verfügt über fünf Fahrzeuge im Steilwand-Rundkurs einer Arena. Über vier Meter lange Teleskopstangen sind die Fahrgäste in ihren Fahrzeugen mit einem rotierenden Zentrum verbunden und können ein Tempo von bis zu 30 Stundenkilometern erreichen.

„Wir freuen uns auf die beiden zusätzlichen Attraktionen“, sagt Parkchefin Nadine Löwenthal. Am Ostersonntag und am Ostermontag gibt es ein Familienprogramm mit Überraschungen.

Neben der Oster-Schnitzeljagd mit Kinderschminken und der Suche nach dem Riesenei, gibt es die Walking Acts mit Filu und Mr. Baldo. Der Osterhase begrüßt alle kleinen und großen Besucher persönlich und verschenkt eine kleine Osterüberraschung. Angeboten werden außerdem eine Ostereiermal- und Bastelwerkstatt sowie ein Kaninchen-Workshop. Auch die Ballonkünstlerin Mara ist mit dabei.

Neben den mehr als 45 Attraktionen stehen den Besuchern auch die Abenteuer- und Themenspielplätze sowie das Waldtheater mit seinen 600 Sitzplätzen zur Verfügung.

In den Gehegen können Hirsche, Rehe, Braunbären, Wölfe, Luchse und viele weitere Wildtiere beobachtet werden. Die Falknerei im Eifelpark präsentiert eine Greifvogel-Flugschau.

Als zusätzliches Angebot präsentiert sich die neue Eventlocation Sterndl Alm mit bayerischer Stadl-Atmosphäre und bis zu 400 Sitzplätzen im Innenbereich und nochmals 400 auf der Außenterrasse.Sie kann für Feiern vom Firmenevent über die Produktpräsentation bis zu privaten Feiern wie Hochzeiten oder Geburtstagen gemietet werden, auf Wunsch inklusive passender Bankett-Menüs.

  • Weitere Informationen gibt es auf www.eifelpark.com
Die Sterndl Alm ist die neue Eventlocation mit bayerischer Stadl-Atmosphäre.
Die Sterndl Alm ist die neue Eventlocation mit bayerischer Stadl-Atmosphäre. FOTO: Eifelpark Gondorf