| 21:47 Uhr

Für Kinder
Neue Speiseplan-Idee für den Stall

Diese Kühe in einem Laufstall könnten bald schon neues Futter bekommen. Denn Forscher entwickeln ein Pulver aus Bakterien, Hefen, Pilzen oder Algen für die Tiere.
Diese Kühe in einem Laufstall könnten bald schon neues Futter bekommen. Denn Forscher entwickeln ein Pulver aus Bakterien, Hefen, Pilzen oder Algen für die Tiere. FOTO: dpa / Angelika Warmuth
Potsdam (dpa) Kühe, Schweine und Hühner futtern ganz schön viel. Landwirte geben den Tieren viele ­Ackerpflanzen, zum Beispiel Gras und Mais, aber auch Soja und Getreide. Wissenschaftler forschen gerade an einer neuen Nahrung für die Tiere.

Ein Pulver aus Bakterien, Hefen, Pilzen oder Algen könnte sie künftig satt machen. Dadurch bräuchte man weniger Platz für die Ackerpflanzen. Dann könnte zum Beispiel mehr Wald wachsen.

Durch das neue Futter sollen die Tiere auch schneller wachsen und mehr Fleisch ansetzen. Ursprünglich stammt diese Art von Nahrung aus der Raumfahrt. Sie wurde für Astronauten im Weltall erfunden.

Lucky
Lucky FOTO: TV / Eltges, Stefanie
(dpa)