Raumfahrt

Saarländer Matthias Maurer offiziell Astronaut

Köln/St. Wendel. Er könnte der nächste Deutsche sein, der bald ins All fliegt: der aus dem Saarland stammende Matthias Maurer. Wie das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt am Dienstag mitteilte, hat Maurer seine Grundausbildung abgeschlossen und darf sich nun offiziell Esa-Astronaut nennen. „Wir werden es schaffen, dass innerhalb der nächsten drei Jahre geflogen wird“, sagte Johann-Dietrich Wörner, Generaldirektor der Europäischen Weltraumorganisation ESA, bei der feierlichen Zeugnis-Übergabe in Köln. Von dpamehr