Nord-Vereine dominieren

Nord-Vereine dominieren

Bei den Tischtennis-Regionsmeisterschaften in Irrel haben 60 Nachwuchsspieler des Eifelkreises Bitburg-Prüm teilgenommen. In den verschiedenen Altersklassen zeigten schon beachtliche Leistungen.

Irrel. (red) Besonders erfreulich bei den Tischtennis-Regionsmeisterschaften war die Teilnehmerzahl und Leistungsdichte im Jungenbereich.Dominiert wurde er von den Spielern der Nord-Vereine Mit Dennis Grommes (Schüler C), Hannah Mandel (Schülerinnen B) und Marc Zeimentz (Schüler B) haben sich drei Spieler der kurzfristig als Gastgeber eingesprungenen DJK Irrel für die nächste Runde empfohlen.Ergebnisse: Schülerinnen C: 1. Paulina Cremer (TTC Rommersheim), 2. Ana-Lena Schmitz (TTC Rommersheim); Schüler C: 1.Dennis Grommes (DJK Irrel); Schülerinnen B: 1. Jolene Ernesti (TTC Rommersheim); Schüler B: 1. Jannik Stommes (DJK Prüm-Enz), 2. Michael Heinz (TTC Ahbach), 3. Marc Zeimentz (DJK Irrel); Schülerinnen A: 1. Lisa Nguyen (DJK Prüm-Enz), 2. Lisa-Marie Cremer (TTC Rommersheim), 3. Hannah Mandel (DJK Irrel); Schüler A: 1. Marco Michels (TTC Ahbach), 2. Felix Kraft (ESV Gerolstein); 3. Jan Lerch (TuS Daun); Mädchen: 1.Barbara Clausen (TTC Ahbach), 2. Evelyn Göbel (TuS Daun), 3. Julia Rieb (TuS Daun), Jungen: 1.Tomas Remer (ESV Gerolstein), 2. Mike Reinecke (TuS Daun), 3. Felix Blumentritt (TuS Daun)