Nürburgring: Billen-Tochter nahm Geheimnisse mit

Mainz · In der Nürburgring-Affäre soll eine Tochter des Eifeler CDU-Landtagsabgeordneten Michael Billen polizeiliche Dienstgeheimnisse weitergeben haben. Das hat der Eifeler Politiker laut Deutscher Presseagentur bestätigt.

Der Trierer CDU- Bezirksvorsitzende bestätigte am Mittwoch, dass seine Tochter, eine Polizistin, „aus Neugier“ die Namen von Geschäftsleuten der Nürburgring-Affäre in das Polizeiliche Informationssystem (POLIS) eingegeben und die Auszüge dazu mitgenommen habe.

„Dann habe ich ebenfalls einen großen Fehler gemacht. Ich habe in ihren Unterlagen gewühlt und diese Informationen abgegriffen“, sagte Billen. Keinesfalls habe er sie aber an Dritte weitergegeben. Medien hatten in den vergangenen Tagen mit Bezug auf POLIS über einen Geschäftsmann berichtet, der in die spektakulär gescheiterte Privatfinanzierung des neuen Freizeitparks am Nürburgring in der Eifel verwickelt ist.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort