Öko 2011 – Abwechslungsreiches Programm und viele Highlights

Öko 2011 – Abwechslungsreiches Programm und viele Highlights

TRIER. Das Umweltzentrum (UWZ) für Energie und Nachhaltigkeit der Handwerkskammer Trier veranstaltet am 9. und 10. April im Messepark Trier die Öko 2011. Bei freiem Eintritt können sich die Besucher von der Vielfalt und den Leistungen des regionalen Handwerks überzeugen.

Wer bauen, renovieren und sanieren will, kann sich auf 2.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche über das Angebot an innovativen Produkten und Dienstleistungen informieren und Ansprechpartner im Handwerk finden. Wie bereits in den Vorjahren werden in der Messehalle und auf den Außenflächen rund 100 Aussteller - Handwerksunternehmen und ihre Marktpartner - erwartet. Sie zeigen die neusten Trends und Innovationen wie zum Beispiel effiziente Energie- und Heiztechnik oder Nutzung regenerativer Energien. In diesem Jahr stellen acht regionale Innungen ihre Mitgliedsbetriebe und deren Handwerksleistungen vor. Auch hier finden die Besucher kompetente Ansprechpartner aus allen Bau- und Ausbaugewerken.

Das Zukunftsthema Elektromobilität steht auf dem Außengelände im Mittelpunkt. Zum zweiten Mal präsentieren Fahrradhändler aus der Stadt Trier dort Elektrofahrräder und laden die Besucher zu einer Probefahrt ein. Überdies wird eine Solartankstelle in Betrieb sein. Die RWE Vertrieb AG informiert über E-Mobility-Konzepte der Zukunft.

Am Stand des Umweltzentrums finden am Messesamstag von 14 bis 18 Uhr erstmals Einzelberatungen für Besucher zum Thema barrierefreies Bauen und Wohnen statt. Hierfür ist eine Voranmeldung bei Astrid Müller vom UWZ unter 0651/207-257 erforderlich. Am Messesonntag bietet die Offensive Energie-Effizienz um 11 Uhr den Energie-Talk "Mach`s gut - altes Haus" an. Am Beispiel eines virtuellen 3D-Hauses veranschaulichen die Referenten der Sparkasse Trier, der SWT und dem Gebäudeenergieberater-Netzwerk Eifel-Mosel-Hunsrück e.V. ihr Wissen über Sparmöglichkeiten im Energiebereich. Zudem bieten Gebäudeenergieberater an vielen Ständen kostenlose Erstberatungen zu den Themen Energieeinsparung, Gebäudeenergieausweis und Fördermöglichkeiten an.

An beiden Tagen ergänzen stündliche Fachvorträge das Messeprogramm. Samstags findet eine Vortragsreihe zum Thema "Schimmelpilz und Innenraumschadstoffe" statt.

Ausführliche Informationen zu den Ausstellern und zum Vortragsprogramm
finden Sie unter www.oeko-trier.de.

  Ansprechpartnerin Anna Wagner
Handwerkskammer Trier
Stellvertretende Leiterin UWZ
E-Mail: awagner@hwk-trier.de
Tel. 0651/207-238