Kirche: Ökumenische Woche startet in Trier

Kirche : Ökumenische Woche startet in Trier

(red) Kardinal Reinhard Marx (Vierter von links) und der evangelische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm (Dritter von links) haben am Samstag im Trierer Dom die bundesweite ökumenische „Woche für das Leben“ eröffnet. Mit ihnen feierten (von links) Superintendent Jörg Weber, der Trierer Bischof Stephan Ackermann, Christoph Pistorius, Vizepräses der Evangelischen Kirche im Rheinland (Fünfter von links) und Dechant Ralf Schmitz. Kardinal Marx diskutierte in Trier auch mit dem Wirtschaftswissenschaftler Michael Hüther über das Thema lebenswerte Arbeit. Die Heilig-Rock-Tage in Trier dauern noch bis zum 22. April.⇥Foto: Klaus Kimmling

(red) Kardinal Reinhard Marx (Vierter von links) und der evangelische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm (Dritter von links) haben am Samstag im Trierer Dom die bundesweite ökumenische „Woche für das Leben“ eröffnet. Mit ihnen feierten (von links) Superintendent Jörg Weber, der Trierer Bischof Stephan Ackermann, Christoph Pistorius, Vizepräses der Evangelischen Kirche im Rheinland (Fünfter von links) und Dechant Ralf Schmitz. Kardinal Marx diskutierte in Trier auch mit dem Wirtschaftswissenschaftler Michael Hüther über das Thema lebenswerte Arbeit. Die Heilig-Rock-Tage in Trier dauern noch bis zum 22. April. Foto: Klaus Kimmling