Osterschlemmen mit sizillanischem Touch

Osterschlemmen mit sizillanischem Touch

e-Balance, das Ernährungs- und Fitnessportal, hat für die Osterfeiertage ein Menü zusammengestellt, bei dem der Osterhase wirklich nur die Eier versteckt und nicht etwa die Kalorien. Dabei muss weder auf den Osterbraten, noch auf die Ostertorte verzichtet werden. An den Feiertagen nach Herzenslust schlemmen und am Ende gut gelaunt auf die Waage steigen, das ist das Osterfest á la e-Balance. Das Ernährungs- und Fitnessportal steht für gesunde Ernährung, die in Kombination mit körperlicher Fitness zu seelischem Gleichgewicht und Wohlbefinden führt. Und das ganz ohne Verbote...

Ob das italienische Seelachsfilet am Karfreitag, die Lammmedaillons am Ostersonntag oder der ganze Rotbarsch am Ostermontag - jedes Menü ist nach den neusten ernährungswissenschaftlichen Gesichtspunkten zusammengestellt worden, d. h. ausgewogen und gesund. Verzicht steht dabei nicht auf dem Speiseplan, denn eine Ostertorte für die österliche Kaffeetafel oder das Osterei zum Frühstück sind dabei. Katrin Kleinesper, Diplom Ökotrophologin bei e-Balance: "Der Trick bei dem e-Balance Konzept ist, dass man alles essen darf und trotzdem erfolgreich und mit Spaß zu seinem Wohlfühlgewicht finden kann. Das Programm begleitet die Nutzer nicht langweilig, fordernd oder einschränkend, sondern aktuell, dynamisch und individuell auf ihrem Weg zu einer gesünderen Ernährung und zu mehr Bewegung. So entsteht nach und nach ein neues Ernährungsverhalten - auch an Feiertagen, wie Ostern".

Fazit

Mit den italienischen Komponenten der Ostermenüs kommen die Gaumenfreuden nicht zu kurz: Bei Lammmedaillons und Seelachsfilet kann jeder dem eigenen Körper etwas Gutes tun, ganz ohne versteckte Kalorien. Und selbst beim Genuss der sizilianischen Ostertorte bleibt alles im Gleichgewicht.

Das gesamte Ostermenü inklusive Vorschläge für Frühstück und Abendbrot steht ab Montag, dem 10. April für alle Interessierten unter www.e-Balance.de zum Download bereit.

Übrigens: e-Balance ist ausgezeichnet

Zu diesem Urteil kommt die Zeitschrift ÖKO-Test, die ihren positiven Eindruck wie folgt begründet: Das Programm von e-Balance "...ist wissenschaftlich fundiert, liefert viele Nährstoffe sowie Tipps, Tricks und Rezepte. Auch Hinweise darauf, wie mehr Bewegung in den Alltag integriert werden kann, kommen nicht zu kurz", so Diätexpertin Prof. Ursel Wahrburg, die e-Balance in der Zeitschrift ÖKO-Test (02/2006) getestet und mit dem Gesamturteil "sehr gut" ausgezeichnet hat.

zu den Rezepten...