Pferde und keine Dusche

Pferde und keine Dusche

Schüler der Grundschule Laufeld und der Trierer Barbara-Schule stellen Fragen über Cowboys und Indianer - Lucky antwortet.

Warum trugen die Cowboys Pistolen? Um sich gegen wilde Tiere oder Angreifer zu wehren. Dabei haben sie wohl nicht wild herumgeschossen – denn Kugeln waren teuer.Hatten alle Indianer Federn? Federn galten als Kopfschmuck – sie zeigten, wer Chef war, oder besonders mutig im Kampf war.Haben Cowboys sich gewaschen? Wahrscheinlich so oft wie damals andere Menschen – es sei denn, ein Treck stand an: Dabei wurden riesige Viehherden über eine weite staubige Strecke zu den Bahnhöfen gebracht, und die Cowboys trugen wochenlang ihre Kleidung, ohne sich umzuziehen.Was aßen die Indianer? Früchte, Fisch, Büffelfleisch sowie Mais und Bohnen. Pemmikan war getrocknetes Bisonfleisch mit Beeren.Woher kamen die Cowboys? Cowboys waren junge Männer, die sich um das Vieh eines Bauern im Wilden Westen kümmerten – darunter waren auch Indianer und Mexikaner.Wieso hatten die Indianer ein Tipi? Das Tipi war eine Art Zelt – und damit schnell auf- und abzubauen. So konnten die Indianer in der Prärie den Bisonherden rasch folgen.Brauchten Cowboys Pferde? Ja! Ohne sie konnte man nicht die Viehherde zusammenhalten – es gab keine Zäune. mc