1. Lifestyle Archiv

Plattendreher im Doppelpack

Plattendreher im Doppelpack

Sie sind echte Hochkaräter der elektronischen Musik und stehen für feinste Techno- und Techhouse-Sounds: timeless und trick17 bringen Eric Sneo und Dominik Eulberg nach Trier. Ersterer steht am 17.12. im Studio 50/80 an den Decks, der zweite sorgt am 23.12. im Mergener Hof für beste Musik.

Eric Schnecko, wie Eric Sneo mit bürgerlichem Namen heißt, war schon früh musikalisch. So beherrschte er bereits in jungen Jahren mehrere Instrumente, unter anderem Drums, Klavier und Akkordeon. 1994 startete die DJ-Karriere des Mainzers, vier Jahre später wurde er einer der Residents im bekannten Techno-Club "Palazzo" in Bingen. 2002 etablierte er hier eine erfolgreiche Partyreihe, die auf den Namen "Tanz der Familie" hörte und Technofans von nah und fern anzog. Um die gleiche Zeit herum gründete Eric Sneo zusammen mit Udo Niebergall die Labels "Masters Of Disaster" und "Beatdisaster". Seit 2011 ist er Besitzer seines eigenen Labels "Mudra Audio", bei dem er unter anderem eine Platte mit dem Titel "Polarity" veröffentlichte. In seinen Live-Sets kombiniert er Deejaying mit dem Einsatz von E-Drums, Percussions und Akkordeon, was ihn zu einem echten Highlight der Technoszene macht. Im Sommer 2014 releaste er das Album "Intensity”, längst ist er Stammgast bei den großen Festivals der elektronischen Tanzmusik wie Mayday oder Nature One. Im Trierer Westen erhält er beim Einstand der neuen Westend-Reihe tatkräftige Unterstützung von MOrica sowie Hillmann & Neufang. Während Eric Sneo das Techno-Genre vertritt, fühlt sich Dominik Eulberg im Bereich des Minimal Techno zuhause. Der gebürtige Westerwälder legte zunächst mit Schranz los, bevor er sich dem Minimal zuwandte. Hier gelang ihm mit einem Remix des Songs "Geht‘s noch?" von Roman Flügel der musikalische Durchbruch. Mittlerweile hat Eulberg fünf Alben veröffentlicht und mehrere Auszeichnungen eingeheimst. So wählten ihn die Leser des Musikmagazins Groove zum Newcomer des Jahres 2004, im gleichen Jahr erhielt er Nominierungen für den Dance Music Award in den Kategorien "Bester Produzent" und "Bester Remix". Eines der besonderen Merkmale des Künstlers ist die Tatsache, dass er in seinen Tracks Tier- und Naturgeräusche einsetzt, weshalb seine Musik liebevoll als "Öko-Techno" bezeichnet wird. Supported wird er von Hillmann & Neufang. Los geht‘s an beiden Abenden um 22:00h, die Ticketpreise erfahrt ihr in Kürze auf facebook.com/wearetimeless/events . Und jetzt kommt das Beste: Wir konnten je 2 x 2 Karten für euch abgreifen! Schickt eine E-Mail mit dem Betreff "Eric Sneo" oder "Dominik Eulberg" an redaktion@lifestyle-tr.de und hofft auf die Losfee. Viel Glück!