| 21:37 Uhr

Pokal-Kämpfe auf der Matte

Die Judoka präsentieren stolz ihre Urkunden. TV-Foto: Klaus Schmitz
Die Judoka präsentieren stolz ihre Urkunden. TV-Foto: Klaus Schmitz
147 Judoka aus den Bundesländern Rheinland-Pfalz, Hessen, Nordrhein-Westfalen und dem Saarland haben am ersten offenen Deichstadt-Pokal-Turnier der männlichen und weiblichen Jugend in den Klassen "U 13" und "U 16" in Neuwied teilgenommen.

Neuwied. (ks) Mit den Leistungen der 18 Judoka aus dem Bezirk Trier und dem Jugend-Stützpunkt Wengerohr waren die Stützpunktleiter Franz Bayer und Erich Meisl sehr zufrieden.

Ergebnisse: U 13: 1.: Lars Nett, Dominik Müller (beide JCV, Klasse bis 37 Kilo), Nina Weber (PSV, bis 33 Kilo), Miriam Mentges (JCT, bis 40 Kilo); 3.: Marvin Coßmann (JCV bis 31 Kilo), Fabienne Erbes (JCT, bis 33 Kilo); 5.: Kristin Lauer (PSV, bis 33 Kilo); 7.: Gino Kieren (JCT, bis 50 Kilo); U 16: 1.: Ann-Katrin Müller (JCV, bis 52 Kilo), Robin Coßmann (JCV, bis 50 Kilo); Judith Bühler (WTV, bis 63 Kilo); Rustem Kempirbaev (PSV, bis 55 Kilo); Thorsten Bayer (beide PSV, bis 81 Kilo), 2.: Michael Ovsjannikov (PSV, bis 46 Kilo); 3.: Anne Weber (PSV, bis 40 Kilo), Alexander Schwarz (SVH, bis 73 Kilo); 5.: Marvin Lauer (PSV, bis 46 Kilo)

Abkürzungen: JCV = Judoclub Vulkaneifel, JCT = Judoclub Traben-Trarbach, WTV = Wittlicher TV, PSV = Polizei SV Wengerohr daj/jöl