| 22:23 Uhr

Bitburg
Polizei unter neuer Leitung

Das beigefügte Foto zeigt von links: EPHK Hans-Jürgen Riemann, PD Dietmar Brau,. PP Rudolf Berg und PR Christian Hamm
Das beigefügte Foto zeigt von links: EPHK Hans-Jürgen Riemann, PD Dietmar Brau,. PP Rudolf Berg und PR Christian Hamm FOTO: PP Trier
Bitburg. Polizeirat Christian Hamm ist neuer Leiter der Polizeiinspektion Bitburg. Polizeipräsident Rudolf Berg hat den 39-Jährigen in einer Feierstunde offiziell in sein Amt eingeführt. Hamm lebt seit fast 15 Jahren mit seiner Frau und seiner Tochter in Rittersdorf.

In den Polizeidienst eingestellt wurde Hamm im November 2000. Nach Abschluss des Studiums und ersten Berufsjahren bei verschiedenen Dienststellen begann er 2012 die Ausbildung für den Höheren Polizeidienst. Das Studium an der Deutschen Hochschule Polizei in Münster schloss er 2014 ab, seine Masterarbeit zum Thema „Bürgerbeteiligung und Polizei – Chancen, Risiken und Grenzen einer lokalen Bürgerbeteiligung“ fand bundesweite Beachtung. Anschließend lehrte Hamm als Dozent an der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz am Hahn.

Bezugnehmend auf den Titel seiner Masterarbeit betonte Hamm, dass ihm sehr an der Zusammenarbeit mit den Menschen in der Eifel gelegen sei. Er wolle für Anliegen der Bevölkerung ansprechbar sein und setze auf Transparenz und Offenheit.

Polizeipräsident Berg bedankte sich bei Polizeidirektor Dietmar Braun, der die Polizeiinspektion Bitburg fast acht Jahre lang geleitet hatte, sowie beim stellvertretenden Dienststellenleiter, dem Ersten Polizeihauptkommissar Hans-Jürgen Riemann, der die Leitung der Inspektion Bitburg während der siebenmonatigen Interimszeit übernahm.