| 22:38 Uhr

Anzeigen-Sonderseite
Beste Chancen für qualifizierte Mitarbeiter

Mehr Jobsicherheit, mehr Herausforderung, mehr Aufstiegschancen: Das alles bringen eine gute Ausbildung sowie Weiterbildungen. Durch vielfältige Möglichkeiten kann man sich höher und besser qualifizieren, umschulen oder auch etwas Neues erlernen. Beim Vorankommen auf der Karriereleiter gibt es viele Optionen: Eine erfolgreiche Selbstständigkeit oder eine bessere Position als Angestellter, aber auch eine berufliche Umorientierung oder ein nachgeholter Abschluss. Viele Karrieren verlaufen zudem heute nicht mehr geradlinig: Auch Zeiten der Arbeitslosigkeit oder Auszeiten vom Job aus anderen Gründen sind eine Herausforderung, die man aktiv bewältigen kann und muss.

Attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es zahlreiche. Mittlerweile hat jeder die Möglichkeit, die Karriereleiter empor zu klettern. Denn das „lebenslange Lernen“ ist nicht einfach aus der Luft gegriffen. Durch Weiterbildung erhält man eine höhere Sachkompetenz, wird selbstsicherer und souveräner. Durch kontinuierliche Fortbildung qualifiziert man sich langfristig für den beruflichen Erfolg und sichert seinen Arbeitsplatz. Zudem vergrößert man durch berufsbegleitende Schulungen und Kurse seine Wissensbasis und kann so bei wichtigen Entscheidungen kompetenter agieren. Neben Hochschulen und Kammern bieten viele Institute Fortbildungen an.

Wer die Wahl hat, aus dem riesigen Angebot von Weiterbildungen die richtige auszusuchen, hat auch die Qual. Es hilft, wenn man sich zunächst darüber klar wird: Wo liegen eigene Stärken, wo die Schwächen? Welche Qualifikationen hat man, welche werden im Beruf gebraucht? Was sind persönlichen Interessen? Nur wer sein Wissen auf dem neuesten Stand hält, hat auf dem Arbeitsmarkt hervorragende Chancen.