1. PR
  2. Edeka

Die Nachspeise: Topfenschaum mit Beeren

Die Nachspeise: Topfenschaum mit Beeren

Den Quark mit dem Zitrusschalenabrieb und dem Vanillemark verrühren. Die Eiweiße steif schlagen, währenddessen langsam den Zucker einrieseln lassen. Die Sahne steif schlagen.

Topfenschaum:

250 g Quark | abgeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone | Orange und Limette | Mark von einer Vanilleschote | 3 - 4 Eiweiß (100 g) | 120 g Zucker | 300 g Sahne

Beerenkompott:

50 g Zucker | 1 TL Stärke | 250 ml Beerendirektsaft | abgeriebene Schale von einer unbehandelten Orange | abgeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone | 250 g frische Beeren | gehackte Mandeln l | 50 g gehobelte Mandeln | 50 g Zucker | 2 Eiweiß

Zubereitung

Topfenschaum:

Den Quark mit dem Zitrusschalenabrieb und dem Vanillemark verrühren. Die Eiweiße steif schlagen, währenddessen langsam den Zucker einrieseln lassen. Die Sahne steif schlagen. Erst das geschlagene Eiweiß unter den Quark heben und dann vorsichtig die geschlagene Sahne unterziehen. Die Masse in ein mit einem sauberen Tuch ausgelegtes Sieb geben und über Nacht im Kühlschrank abtropfen lassen.

Beerenkompott:

Den Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze karamellisieren. Stärke mit etwas Saft klümpchenfrei verrühren. Den Karamell mit dem Beerensaft ablöschen und 2 Minuten köcheln lassen. Orangen- und Zitronenabrieb zugeben. Den Saft mit der Stärke leicht abbinden und etwas auskühlen lassen. Die Beeren waschen, verlesen und je nach Größe halbieren. Die Beeren unter den leicht abgekühlten Sud ziehen.

Mandelstreusel:

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Gehobelte Mandeln, Zucker und Eiweiß in einer Schüssel vermischen. Die Streusel auf einem Backblech verteilen und im Backofen 10 Minuten goldgelb backen. Anschließend herausnehmen und abkühlen lassen.

Anrichten:

Topfenschaum und Beerenkompott abwechselnd sauber in Gläser schichten. Mit den gehackten Mandeln oder frischen Beeren garnieren.