Kochteam 3

Janine und Francesca

Janine Münich, 41, ist ein echtes „Dauner Mädchen“, das mit beiden Beinen im Leben steht. Sie ist Bundespolizistin in Prüm, lebt mit ihrem Partner in Daun und ist Mutter von zwei Mädchen, 10 und 12. „Durch die Kinder habe ich eine neue Art des Kochens entdeckt“, verrät Jani, wie sie von Freunden genannt wird. Sie kocht gerne frisch und gesund und betont, dass sie Fleischesserin ist. Grillen in allen Variationen gehört für sie zum Sommer.

Francesca Abele, 35, stammt ebenfalls aus Daun. Sie ist das Nesthäkchen in der „Kochen mit Herz“-Truppe. Auch sie weiß, was sie will und sagt, was sie denkt. Franzi, so ihr Spitzname, ist Physiotherapeutin, Mutter eines Sohnes, 4, und einer Tochter, 7, - und ebenfalls bekennende Fleischesserin. Was kaum zu glauben ist, wenn man die beiden gemeinsam erlebt: Bis vor drei Jahren waren sich Janine und Franzi spinnefeind. Heute sind sie unzertrennlich und wenn im August die Hochzeitsglocken läuten wird Janine sogar Franzis Trauzeugin. Ihr Credo beim Kochen: „Egal ob Eis, Kuchen, Brot oder Marmelade, unsere Küchenmaschine ist uns für nix zu schade.“ Und: „Kochen ist Entspannung.“ Seit zwei Jahren laden die Powerfrauen in der Vorweihnachtszeit zum Adventsdinner ein. Dann gilt sogar ein Dresscode. Und das Fest für Augen und Gaumen, an dem acht Freunde teilnehmen, verspricht wohl Kult zu werden. Über das Internetportal Facebook hat Franzi Janine über den Wettbewerb „Kochen mit Herz“ informiert. Noch schlaftrunken hat Janine ein Menü, das ihr spontan einfiel, eingetippt - und die Anmeldung weggeschickt.