Traumtyp: Der Entdecker : Niesmann Caravaning zeigt Euch, was der sportliche Wegbegleiter unterwegs alles zu bieten hat!

Traumtyp: Der Entdecker : Niesmann Caravaning zeigt Euch, was der sportliche Wegbegleiter unterwegs alles zu bieten hat!

Was gibt es Schöneres, als einfach mal loszufahren und sich dennoch in den eigenen vier Wänden zu fühlen – und das zu jeder Jahreszeit? Rund eine halbe Million rollende Ferienwohnungen gibt es alleine auf Deutschlands Straßen und es werden immer mehr. Mit 60 Jahren Erfahrung und einer großen Auswahl bietet Niesmann Caravaning in Polch das richtige Gefährt für jeden Geschmack und Geldbeutel. Dort gibt es unter vielen Modellen an Wohnmobilen oder Caravans die Qual der Wahl: vom kompakten Kastenwagen über Wohnwagen bis hin zum großen Luxusfahrzeug für den Traumurlaub.

Klein aber fein, präsentiert sich zum Beispiel der HYMERCAR Yosemite oder HYMERCAR Grand Canyon. Der Campingbus oder Van, wie die Gattung heute gerne genannt wird, eignet sich vor allem auch für Einsteiger im Bereich der fahrbaren Unterkunft und ist gleichzeitig auch noch voll alltagstauglich. „Das ist der clevere Ersatz für den Zweitwagen“, sagt Walter Kauffmann, Kundenberater bei Niesmann Caravaning in Polch. Mit 130 bis zu 180 PS und dem erprobten Fiat-Chassis ist das Fahrzeug unauffällig und dabei auch noch schnell. Länge und Breite machen das Gefährt recht wendig, ganz wie ein normaler Pkw, der den sportiven Urlauber direkt ans Ziel führt, ohne lange nach einem Camping- oder Stellplatz suchen zu müssen. Gleich vor Ort können Wanderungen oder andere Abenteuer beginnen. Wie jeder Van eignet sich der HYMERCAR auch für Stadtbesuche bei normalem Parkplatzangebot. Obwohl das Fahrzeug zu den kleineren Wohnmobilen zählt, bietet es dennoch für bis zu vier Personen jeglichen Komfort, auch auf engstem Raum mit maximaler Flexibilität. Die Wohnkonzepte sind so variabel gestaltet, dass sich im Innenraum auch große Sportgeräte mitnehmen lassen, Fahrräder zum Beispiel oder gar ein Motorrad, wenn beispielsweise während der Fahrt die Betten hochgeklappt sind. A propos Betten: Ein französisches Bett oder zwei Einzelbetten, Dusche, WC oder Küche mit Kühlschrank und Gasherd sind selbstverständlich. Also alles vorhanden zur Selbstverpflegung ohne teure Restaurantbesuche einkalkulieren zu müssen. Stoffauswahl und Innendekor werden je nach Wunsch des Kunden mit höchster Qualität angefertigt. Ein cleveres Ausstelldach verdoppelt wahlweise die Anzahl der Schlafplätze und so hat schon so mancher Campingbus die gesamte junge Familie in den Jahresurlaub begleitet.

Jeder, der den normalen Führerschein der Klasse B besitzt kann mit dem 3,5 Tonner quasi „einfach so“ losfahren, ein beliebiges Ziel ansteuern und weiterfahren ohne wieder den Koffer aus- oder einpacken zu müssen, denn es ist ja alles an Ort und Stelle sicher im Wohnmobil verstaut. Das macht das spontane Reisen mit solchen Fahrzeugen maximal flexibel und maximal unabhängig. Wer über einen längeren Zeitraum von allem unabhängig unterwegs sein will, muss sich allerdings Gedanken machen wie er Wasser- und Energievorräte einteilt oder „nachtankt“, denn hier kommen die vielseitigen Fahrzeuge am Ehesten an Ihre Grenzen.

Neulinge unter den Wohnmobilisten können den Umgang mit dem Mobil üben, indem sie zunächst einmal ein Wohnmobil mieten. Selbstverständlich geben die Mitarbeiter von Niesmann Caravaning bei Kauf oder Vermietung eine gründliche Einweisung bevor es los geht. Und wem die nötige Ausrüstung oder geeignetes Zubehör fehlt, hat im großen Shop des Unternehmens in Polch eine riesige Auswahl – von Outdoorbekleidung über Rücksäcke, Campingmöbel, Grills, Reiseführer bis hin zum Klappmesser.