1. PR

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit: 4. Mai 2020: Die Soziale Marktwirtschaft im Stresstest - stellt sich die Systemfrage? / Webtalk mit Michael Theurer MdB & Lars P. Feld

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit : 4. Mai 2020: Die Soziale Marktwirtschaft im Stresstest - stellt sich die Systemfrage? / Webtalk mit Michael Theurer MdB & Lars P. Feld

Die Corona-Pandemie ist ein historischer Stresstest für alle Systeme. Das gilt in besonderem Maße für die Wirtschaft. Die Kritik an Globalisierung und Sozialer Marktwirtschaft wächst stetig. Stößt die liberale marktwirtschaftliche Demokratie in der Corona-Krise an ihre Grenzen?

Darüber diskutieren Michael Theurer MdB und Wirtschaftsweise Professor Dr. Lars P. Feld im Livestream (https://zoom.us/j/95292397221) der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit.

Das Corona-Virus verursacht die größte Wirtschaftskrise seit den Zwanzigerjahren. So lautet die Prognose zahlreicher ökonomischer Institutionen. Geschäfte müssen schließen, Produktionsstätten werden stillgelegt und Mitarbeiter entlassen. Internationale Lieferketten stehen unter Druck. Hat die Globalisierung unsere Wirtschaft und Gesellschaft zu weit durchdrungen? Hat die Soziale Marktwirtschaft angesichts einer so umfassenden Krise des Systems noch eine Zukunft?

Ort: plus.freiheit.org (https://plus.freiheit.org/) (Zoom (https://zoom.us/j/95292397221))

Termin: 04. Mai 2020 um 18:30 Uhr

Die Gäste

Michael Theurer MdB ist Mitglied des Bundestags, stellvertretender Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion und Landesvorsitzender der Freien Demokraten Baden-Württemberg.

Prof. Dr. Lars P. Feld ist Direktor des Walter-Eucken-Instituts in Freiburg und Mitglied des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung.

Pressekontakt:

Anders Mertzlufft Pressesprecher Leiter des Fachbereichs Kommunikation

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit Reinhardtstraße 12 10117 Berlin Phone: +49(0)30.28 87 78 59 Fax: +49(0)30.28 87 78 49

anders.mertzlufft@freiheit.org www.freiheit.org

Original-Content von: Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, übermittelt durch news aktuell