ANZEIGE AIHE Academic Institute for Higher Education GmbH AFTERWORK CAMPUS: Ein Paradigmenwechsel in der Personalentwicklung durch universitäre Bildung für Unternehmen - mit Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun

Lübeck (ots) · Der AFTERWORK CAMPUS präsentiert ein avantgardistisches Konzept, das die Brücke zwischen universitärer Bildung und Unternehmen schlägt. In einer Zeit, in der Weiterbildung mehr denn je im Fokus steht, ermöglicht dieser innovative Ansatz den Mitarbeitenden der kooperierenden Unternehmen den direkten und interaktiven Dialog mit führenden Professorinnen und Professoren - bequem vom eigenen Wohnzimmer aus.

 Vorlesung auf dem AFTERWORK CAMPUS / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/172452 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/172451 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.

Vorlesung auf dem AFTERWORK CAMPUS / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/172452 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/172451 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.

Foto: AIHE

Zentrales Anliegen des AFTERWORK CAMPUS ist es, Unternehmen ein wissenschaftlich fundiertes Instrumentarium an die Hand zu geben, um die Berufs- und Lebenskompetenz ihrer Mitarbeitenden zu stärken und gleichzeitig ihre psychische Gesundheit zu fördern. Und zwar LIVE und nicht als Aufzeichnung.

Ein Konsortium von 150 renommierten Professorinnen und Professoren engagiert sich ab Januar 2024 jeden Abend mit Live-Vorträgen und anschließendem direkten Dialog mit den Zuhörenden über Schlüsselthemen aus den Bereichen Medizin, Psychologie, Gesundheitsförderung, Vertrieb, Kommunikation, neue Technologien und vielen weiteren. Teilnehmende aus Unternehmen erhalten zudem ein Zertifikat für ihre Teilnahme. Die Förderung von psychischen Gesundheit geschieht durch psychologische Gruppenberatung und Seminare zur Gesundheitsförderung.

Ein besonderes Highlight des Programms ist die Beteiligung von Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun, der als Legende der Kommunikationswissenschaft als Legende gilt. Er wird nicht nur seine wegweisenden Kommunikationsmodelle live und online präsentieren, sondern auch als aktiver Mitwirker des AFTERWORK CAMPUS auftreten.

Dieses einzigartige Angebot steht Unternehmen gegen eine monatliche Pauschale zur Verfügung und öffnet allen Mitarbeitenden die Türen zu einem reichhaltigen und interaktiven Bildungsangebot geöffnet werden.

Mit diesem innovativen Ansatz setzt der AFTERWORK CAMPUS neue Maßstäbe in der Personalentwicklung und schafft eine Symbiose aus universitärer Bildung und betrieblicher Weiterbildung. Dies ist nicht nur eine Chance für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern auch für die Unternehmen, die sich in einem immer kompetitiveren Marktumfeld differenzieren möchten und sich hochaktuelles, wissenschaftlich fundiertes Wissen ins Unternehmen holen wollen.

Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun ist am 30. Mai 2024 um 19:00 zu erleben.

Pressekontakt:

Geschäftsführerin: Prof. Dr. Andrea Gensel gensel@academic-institute.com

Beiräte: Bundesbildungsminster a.D. Björn Engholm und Dr. Raimund Mildner Kooperationspartner: Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun

AIHE Academic Institute for Higher Education GmbH Maria-Goeppert-Straße 1 23562 Lübeck Phone: 00 49 451 889 36 - 360 www.afterwork-campus.com

Trierischer Volksfreund Medienhaus ist weder für den Inhalt der Anzeigen noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.