1. PR

Marcel Malysek: An Neuromarketing mit Marcel Malysek führt kein Weg mehr vorbei

Marcel Malysek : An Neuromarketing mit Marcel Malysek führt kein Weg mehr vorbei

Marcel Malysek von www.denkenlenkenonline.de aus dem baden-württembergischen Albstadt-Ebingen erstellt und vermittelt Homepage-Konzepte auf der Grundlage von Neuromarketing und von Neurodesign. Zielsetzung ist die Unterstützung von Beraterfirmen und Coaches, um im Rahmen von Kundenkommunikation auf der Ebene des Unterbewusstseins ihr Angebot sowohl zu präsentieren als auch zu kommunizieren.

Unterbewusstsein beeinflusst Kaufentscheidung

Marcel Malysek ist davon überzeugt, dass der Schlüssel zum Geschäftserfolg ganz maßgeblich im Neuromarketing-Bereich liegt. Der Experte für Neuromarketing Malysek nutzt die Erkenntnisse aus Hirnforschung plus Psychologie und optimiert so die Werbewirksamkeit.

Neuromarketing-Spezialisten erkennen und entwickeln diejenigen Prozesse, von denen der Kunde ganz unbewusst beeinflusst wird. Dieses Know-how ist für das Marketing sozusagen ein Entree in den Entscheidungsprozess zum Kaufen. Vieles spielt sich, losgelöst vom Verstand, ganz unbewusst im Gehirn ab.

Der Spezialist für Kundenkommunikation Malysek (http://www.denkenlenkenonline.de) unterstreicht: "Die meisten Angebote werden mit rationalen Dingen wie zum Beispiel Produkteigenschaften, Garantien oder dem Preis beworben. Damit sprechen Sie den jüngsten Teil unseres Gehirns an den Neocortex."

Weiter führt der Unternehmer aus: "Doch dieser ist gerade mal für 5 % unsere Entscheidungen verantwortlich. Wenn sie wirklich erfolgreich ihr Angebot bewerben möchten, dann führt kein Weg daran vorbei die emotionale Ebene des Menschen anzusteuern."

"Das limbische System, auch als das berühmte Bauchgefühl bekannt, erreichen Sie nur durch eine emotionale Kunden Kommunikation." betont Malysek.

Abläufe im Gehirn steuern und bündeln

Für den gezielten Einsatz des Neuromarketings müssen zunächst drei Fragen beantwortet werden

- der Kaufgrund des Kunden muss bekannt sein beziehungsweise klar definiert werden können - die verschiedenen Kundentypen müssen erkannt und diversifiziert werden - wie lässt sich das Neuromarketing-Know-how nutzen, anders gesagt zu Umsatz und Gewinn machen

Es ist eine bekannte Tatsache, dass Käuferinnen und Käufer nur zum Teil und oftmals gar nicht rational, sondern emotional entscheiden. Die heutige Hirnforschung hat erkannt sowie lokalisiert, an welcher Stelle im limbischen System als dem Ort der Gefühle im Gehirn die Ratio von der Emotion überlagert, man könnte fast sagen ausgetrickst wird. Diese Erkenntnisse werden heutzutage zur Optimierung der Neuromarketing-Werbung ganz gezielt genutzt.

Zu den Verarbeitungsprozessen im Gehirn gehören Geräusche, Gerüche und Haptik, das emotional-kognitive Fühlen und Erkennen oder die Sprache als ein neurolinguistischer Prozess. Angesprochen werden die weichen Skills, während rationale Fakten ganz bewusst ausgeblendet werden - und möglichst auch bleiben.

Methoden zur Neuromarketing-Analyse

Das Eyetracking beispielsweise wird im Onlinemarketing als Technologie dazu genutzt, um zu erkennen, wohin der Betrachter auf dem Bildschirm schaut. Es dient dem Erkenntnisgewinn über den Onlineshop und sein qualitatives Angebot.

Neuromarketing-Erkenntnisse gehen deutlich tiefer und der Frage nach, welche bestimmten Aktionen durch welche Vorgänge im Gehirn ausgelöst werden. Was geht im Gehirn des Interessenten vor sich, wenn er eine bestimmte Werbung sieht, beim Onlinesurfen ein bestimmtes Produkt anklickt oder wenn er sich für einen bestimmten Artikel entscheidet.

Marcel Malysek verhilft mit einem vielfach bewährten Neuromarketing-Konzept zu dem angestrebten respektive gewünschten wirtschaftlichen Erfolg. Denn - über 90 Prozent der Entscheidungen werden eher unbewusst getroffen.

Auf die erste Beratung mit einer Auswahl an Umsetzungstipps folgt dann direkt der Umsetzungsstart des Neuromarketings mit Marcel Malysek.

Mehr dazu finden Sie auf www.denkenlenkenonline.de

Pressekontakt:

Marcel Malysek info@denkenlenkenonline.de

Original-Content von: Marcel Malysek, übermittelt durch news aktuell