1. PR

CEWE Stiftung & Co. KGaA: Auf die Fotos, fertig, los! - Die schönsten Erinnerungen in deiner Hand

CEWE Stiftung & Co. KGaA : Auf die Fotos, fertig, los! - Die schönsten Erinnerungen in deiner Hand

Anmoderationsvorschlag: Seit ein paar Wochen haben viele von uns ja - wenn auch ungewollt - ganz schön viel Zeit. Manch einer nutzt sie zum Lesen oder Filme gucken oder stöbert in alten Fotos und erinnert sich dabei zurück an den letzten Urlaub, eine Hochzeit oder andere persönliche Highlights.

Statt die Bilder nur anzuschauen, kann man damit auch ein echtes, individuelles Erinnerungsstück gestalten und sich oder vielleicht auch jemand anderem mit einem Fotobuch eine Freude machen - zum Muttertag zum Beispiel. Wie man das am besten anstellt, weiß meine Kollegin Helke Michael.

Sprecherin: Schaut man heute Fotoalben von früher an, ist das schon besonders. Man kann darin stöbern, in Erinnerungen schwelgen und es hat auch etwas Romantisches. Die moderne Version davon ist das Fotobuch, sagt CEWE-Experte Andreas Scholz.

O-Ton 1 (Andreas Scholz, 10 Sek.): "Bilder in einem Buch, die eine Geschichte erzählen. Ich kann blättern, ich kann das Ganze noch einmal in die Hand nehmen. Und das ist ein ganz anderes Erlebnis als vielleicht mit irgendeinem Gerät in der Hand."

Sprecherin: So ein Fotobuch zu gestalten, ist kinderleicht. Alles, was man braucht, sind ein Rechner, Tablet oder Smartphone, einen Internetzugang und die ausgewählten Bilder möglichst in einem Ordner.

O-Ton 2 (Andreas Scholz, 14 Sek.): "Dann brauche ich, natürlich, ein Programm dazu. Da kann ich das Programm kostenlos über cewe.de herunterladen oder aus dem AppStore oder dem PlayStore dann die entsprechende App, cewe fotowelt App. Und dann kann ich eigentlich beginnen."

Sprecherin: Spezielle Vorkenntnisse sind dank integriertem Programmassistenten nicht nötig.

O-Ton 3 (Andreas Scholz, 16 Sek.): "Das heißt, die Gestaltung wird mir vereinfacht und hinterher kann ich dann umgestalten, dekorieren, verfeinern und das alles noch mehr anpassen. Das kann im Prinzip jeder. Oder ich mach alles von Anfang an ganz allein, indem ich alle Funktionen, die die Programme zur Verfügung stellen, nutze."

Sprecherin: Erlaubt ist natürlich, was gefällt. Verschiedene Farben, Hintergründe und Rahmen, Texte, Sprechblasen und - nicht zu vergessen - die Bilder selbst geben dem Buch die ganz persönliche Note.

O-Ton 4 (Andreas Scholz, 32 Sek.): "Ich nehme also das beste Bild, immer wieder andere Bilder, die die Geschichte gut erzählen und zeigen. Man kann sie als Collage auf den Seiten anordnen, vor- und hintereinander, das geht so weit, dass ich das Bild auch in den Hintergrund legen kann, wenn ich es möchte, sogar noch weichzeichnen, kann in Bilder zoomen, kann Ausschnitte nehmen. Damit wird das Bild schon wieder ganz anders gezeigt. Und dann kann ich zusätzliche Inhalte wie Landkarten, Routen oder sogar Videos in ein Buch einfügen. Alles das führt dann dazu, dass es das eigene, das Auflage-Eins-Unikatbuch wird."

Abmoderationsvorschlag: Besondere Momente verewigt in einem ganz persönlichen Fotobuch - Tipps zur Gestaltung bekommen Sie im youtube-Kanal von CEWE Fotowelt Deutschland und natürlich auch auf der Internetseite cewe.de.

Pressekontakt:

Zucker. Kommunikation GmbH Torstraße 107 10119 Berlin cewe@zucker-kommunikation.de, +49 (30) 247 587 - 0

Original-Content von: CEWE Stiftung & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell