1. PR

ProSieben: Auge um Auge, Zeh um Zeh: Viviane Geppert gewinnt das wohl knappste "Schlag den Star"-Duell gegen Valentina Pahde // 6,46 Millionen Zuschauer:innen sehen das Duell auf ProSieben

ProSieben : Auge um Auge, Zeh um Zeh: Viviane Geppert gewinnt das wohl knappste "Schlag den Star"-Duell gegen Valentina Pahde // 6,46 Millionen Zuschauer:innen sehen das Duell auf ProSieben

9. Januar 2022.Über 100.000 Euro entschied am Samstagabend eine Zehenlänge. In der vielleicht knappsten "Schlag den Star"-Ausgabe gewinnt Moderatorin Viviane Geppert gegen Schauspielerin Valentina Pahde mit 67:53. Beim Finalspiel überqueren die Gegnerinnen mit viel Zehenspitzengefühl einen Hürdenparcours.

Nerven, Balance und ein geschicktes Füßchen sind hier gefragt. Viviane kann das knappe Duell für sich entscheiden.

Sehr gute 13,4 Prozent der 14- bis 49-jährigen Zuschauer:innen verfolgen den Zweikampf am Samstagabend. Damit erreicht ProSieben einen Tagesmarktanteil von starken 10,0 Prozent. 6,46 Millionen Zuschauer:innen (Nettoreichweite Z. ab 3 J.) sehen das Duell.

"Es war eine coole Erfahrung bei 'Schlag den Star' dabei zu sein. Vivi war eine krass harte Konkurrentin. Ich habe mich zwei Mal zurückgekämpft, ich bin echt stolz auf mich. Ich gönne ihr den Sieg. Aber ich hätte natürlich auch gern gewonnen. Es war haarscharf", resümiert die zweitplatzierte Valentina Pahde. Und Siegerin Viviane Geppert fügt hinzu: "Es war ein richtig geiler, sehr fairer Wettkampf auf Augenhöhe. Valentina war für mich die geilste Gegnerin ever. Und es war so knapp und so spannend. In dem Moment als ich diese Sekunde schneller war, ist alles aus einem herausgebrochen. Es war anstrengend: geistig und körperlich, aber es hat so krass viel Spaß gemacht!"

ProSieben zeigt die nächste Ausgabe von "Schlag den Star" am 29. Januar. Live.

Valentina Pahde gegen Viviane Geppert - das Spiele-Protokoll

Spiel 1 - Stand-Hochsprung

Aus dem Stand sollen Valentina und Viviane jeweils höher springen, als die Gegnerin. Wenn beide eine Höhe schaffen, wird erhöht. Valentina hat die bessere Technik und entscheidet das erste Duell für sich. 1:0 für Pahde.

Spiel 2 - Fragen-Duell

Was weiß die andere nicht? Viviane und Valentina sehen sechs Fragen auf dem Monitor. Eine davon sollen sie ihrer Gegnerin stellen. Ist die Antwort falsch, bekommt die Fragenstellerin einen Punkt. Ist die Antwort richtig, entsprechend ihre Gegnerin. Im Stechen gewinnt Viviane. 2:1 für die Moderatorin.

Spiel 3 - Inliner

"Es ist nass, es ist rutschig, da haben wir viel Spaß!" kündigt Elton an. In dem Außenspiel fahren die Gegnerinnen auf Inline-Skates Duelle über einen Parcours. Wer als Erste über die Ziellinie fährt, gewinnt. Valentina zeigt sich souverän und entscheidet Spiel 3 für sich. Es steht 4:2 für die Schauspielerin.

Spiel 4 - Hochseil-Rennen

Es geht hoch hinaus. Auf einem Hochseil-Parcours starten Viviane und Valentina gleichzeitig an gegenüberliegenden Seiten. Wer als erste eine Runde darin schafft, holt sich den Sieg. Valentina meistert die Höhe sicherer und gewinnt das nächste Spiel. Sie baut ihre Führung aus auf 8:2.

Spiel 5 - Sitzfußball

Die Gegnerinnen sitzen sich gegenüber auf jeweils einem kleinen Fußball-Tor. Mit den Füßen versuchen sie einen Miniatur-Fußball ins Tor der Gegnerin zu schießen. Flinken Fußes entscheidet die Schauspielerin auch diese Challenge für sich. 13:2 für Pahde.

Spiel 6 - Pärchen gesucht

Viviane und Valentina sehen ein aufgedecktes Memory-Spiel. Einzig eine Karte ist nicht zu erkennen. Wer zuerst das fehlende Motiv benennt, gewinnt. Mit einem nahezu fotografischen Gedächtnis beeindruckt Valentina Pahde Elton und Viviane Geppert. Sie baut den Vorsprung noch weiter aus. Es steht 19:2 für sie.

Spiel 7 - Das Laufrad

"Vivi, ich wünsche dir Hals- und Beinbruch", kündigt Valentina an. In einem Laufrad müssen die Gegnerinnen Umdrehungen "sammeln". Wer in 45 Sekunden mehr Umdrehungen erläuft, gewinnt. Hier beweist Vivi die bessere Technik und verkürzt auf 19:9 für Valentina.

Spiel 8 - Spitz, pass auf

Ein Kinderspiel! Valentina und Viviane spielen das bekannte Gesellschaftsspiel, in dem eine Gegnerin versucht, mit einem Hütchen die Figur zu erwischen, die die andere Gegnerin mit einer Schnur wegzieht. Hier zeigt Viviane besseres Reaktionsvermögen, sie gewinnt das zweite Spiel in Folge. Damit steht es 19:17 für Pahde.

Spiel 9 - Völkerball

Die Gegnerinnen spielen klassisches Völkerball. Wer die Gegenspielerin mit einem Ball trifft, bekommt einen Punkt. Wer den Ball fängt - ebenfalls. Valentina erinnert sich offenbar besser an den Schulsport. Sie gewinnt "Völkerball" und baut ihre Führung auf 28:17 aus.

Spiel 10 - Blamieren oder kassieren

Was wäre "Schlag den Star" ohne den beliebten Spiele-Klassiker? Elton schlüpft ins rote Jackett und stellt den Spielerinnen fragen. Viviane präsentiert sich besser vorbereitet und gewinnt Spiel 10 souverän. Sie verkürzt auf 28:27 zu Pahde.

Spiel 11 - Handstand-Schalter

Viviane und Valentina machen Handstand gegen eine Wand. Daran befinden sich Schalter, diese müssen mit den Füßen gedrückt werden. Wer als erste alle drei Schalter drückt, gewinnt. Trotz anfänglicher Skepsis schlägt sich Valentina sehr sicher und baut ihren Vorsprung wieder weiter aus: 39:27.

Spiel 12 - Drift-Roller

Auf einem kleinen Elektro-Driftroller fahren die beiden Gegnerinnen gleichzeitig Duelle gegeneinander durch das Studio. Vivi driftet etwas besser. Sie gleicht aus auf 39:39.

Spiel 13 - Wer weiß mehr?

Bei diesem Pultspiel stellt Elton den Gegnerinnen eine Frage bei der es mehrere Antwortmöglichkeiten gibt. Viviane und Valentina sollen abwechselnd eine richtige Antwort nennen. Wer mehr Antworten weiß, holt Punkte. Viviane schnappt sich die 13 Punkte und geht mir 52:39 in Führung.

Spiel 14 - Pit-Pat

Matchball-Spiel für Viviane Geppert: "Es ist Minigolf und Billiard gemischt", kündigt Elton an. Eine ruhige Hand ist gefragt. Auf einer etwa hüfthohen Bahn wird Minigolf mit Billiard-Queue gespielt. Gewonnen hat, wer weniger Schläge braucht, um die Route zu meistern. Das Wechselbad der Gefühle endet siegreich für Valentina. Sie wehrt den Matchball ab, es steht 53:52 für die Schauspielerin.

Spiel 15 - Hürdenlauf

Eine Strecke mit sehr eng aufgestellten Hürden muss in 75 Sekunden überquert werden. Dabei soll keine Hürde fallen. Wer als erste und fehlerfrei durchkommt, gewinnt. Mit einer Zehenspitze Vorsprung gewinnt Viviane Geppert das Spiel und damit "Schlag den Star" mit 67:53.

Bildmaterial aus der Show und das Spieleprotokoll stehen ab sofort auf http://presse.prosieben.de/shows zur Verfügung.

Basis: Marktstandard TV

Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK | videoSCOPE | ProSiebenSat.1 TV Deutschland | Business Intelligence

Erstellt: 08.01.2022 (vorläufig gewichtet: 09.01.2022)

Pressekontakt:

Nathalie Galina

Communications & PR

Unit Show & Comedy

phone: +49 (0) 89 95 07 - 1186

email: nathalie.galina@seven.one

Photo Production & Editing

Kathrin Baumann

phone: +49 (0) 89 95 07 - 1170

email: kathrin.baumann@seven.one

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell