ANZEIGE Peugeot Deutschland GmbH Das "Goldenes Lenkrad" für den neuen PEUGEOT E-2008*

Rüsselsheim am Main (ots) · Energieverbrauch für neuer PEUGEOT E-2008* mit Elektromotor 115 kW (156 PS): 15,5(1) - 15,3(1); CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0(1)

 Der PEUGEOT E-2008* wird als Kleinwagen mit dem "Goldenen Lenkrad" in der AUTO BILD 45/2023 & BILD am SONNTAG 46/2023 ausgezeichnet. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6984 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.

Der PEUGEOT E-2008* wird als Kleinwagen mit dem "Goldenen Lenkrad" in der AUTO BILD 45/2023 & BILD am SONNTAG 46/2023 ausgezeichnet. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6984 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.

Foto: Peugeot Deutschland GmbH

PEUGEOT ist mit einem seiner erfolgreichsten Modelle, dem neuen PEUGEOT E-2008* Gewinner des diesjährigen Awards "Goldenes Lenkrads" des Axel Springer Verlags. Der PEUGEOT E-2008* konnte sich im Segment der Kleinwagen gegen eine starke Konkurrenz durchsetzen und wurde von den Lesern der AUTO BILD und BILD am SONNTAG sowie einer fachkundigen Jury zum Besten seiner Klasse gekürt. Alle Gewinner werden in den Ausgaben 45/2023 der AUTO BILD und 46/2023 der BILD am SONNTAG bekannt gegeben.

Christian Dietsch, Geschäftsführer von PEUGEOT Deutschland: "Wir sind sehr stolz, dass der PEUGEOT E-2008* unter den Kleinwagen überzeugen konnte. Der Award zeigt, dass das Modell nicht nur unter Autointeressierten beliebt ist, sondern auch sein Können auf der Teststrecke vor einer Fachjury unter Beweis stellen konnte. Das bestätigt das Know-how der Löwenmarke in Design, Ausstattung und technischer Leistung."

Das moderne und innovative Design des PEUGEOT E-2008* konnte Lesende der AUTO BILD und BILD am Sonntag sowie eine Expertenjury überzeugen: Die breite Frontpartie des Modells weist vertikale Applikationen in Wagenfarbe auf, die sich mit den Scheinwerfern verbinden und den kraftvollen Auftritt des Fahrzeugs verstärken. Die Lichtsignatur zeichnet sich vorne durch drei vertikale Lichtkrallen aus, die in die seitlichen glänzend schwarzen Lufteinlässe des Stoßfängers integriert sind. Die LED-Rückleuchten sind im 3-Krallen-Design gestaltet aus übereinander liegenden horizontalen Doppellamellen, die schmal und elegant sind und dazu beitragen, das Fahrzeug optisch zu verbreitern.

Ein Hauptelement des Innenraums des PEUGEOT E-2008* und eines der markantesten Merkmale der Modellpalette ist das neue PEUGEOT i-Cockpit®. Der PEUGEOT E-2008* verfügt über ein digitales 3D-Kombiinstrument, das sich auf Augenhöhe direkt über dem Lenkrad befindet. Das 10-Zoll-Display (25,4 cm) hat ein modernes Design und ermöglicht die Steuerung der neuesten Generation der Infotainmentsysteme PEUGEOT i-Connect® und PEUGEOT i-Connect® Advanced. Das kompakte Lenkrad ist ein Merkmal des PEUGEOT i-Cockpit® und steigert den Fahrspaß durch eine einzigartige Agilität und Präzision der Bewegungen.

Über das Goldene Lenkrad

Der renommierte Award "Goldenes Lenkrad" ist die größte Auszeichnung in der europäischen Automobilindustrie. Erfunden wurde er von Axel Springer im Jahr 1976, dem Gründer des gleichnamigen Axel-Springer-Verlags. Vergeber des Preises ist die BILD am Sonntag, seit dem Jahr 2009 in Kooperation mit der AUTO BILD. Jedes Jahr werden in unterschiedlichen Kategorien Fahrzeuge durch ein Voting der Lesenden der AUTO BILD und die Beurteilung durch eine Jury, bestehend aus Experten, Technikern, Chefredakteuren und Prominenten, prämiert. Darunter sind Prominente wie Tom Beck, Steffen Henssler und Rea Harder sowie Rennfahrende Hans-Joachim Stuck, Ralf Schuhmacher, Laura Maria Geißler oder Sidney Hoffmann. Die Finalfahrten fanden am 18. September am Lausitzring statt.

* Energieverbrauch in kWh/100 km für den neuen PEUGEOT E-2008 mit Elektromotor 115 kW (156 PS): 15,5(1) - 15,3(1) (kombiniert)

CO2-Emissionen in g/km kombiniert 0(1)

Energieverbrauch in kWh/100 km für den neuen PEUGEOT E-2008 mit Elektromotor 100 kW (136 PS): 16,1(1) - 15,9(1) (kombiniert)

CO2-Emissionen in g/km kombiniert 0(1)

(1) Für alle Elektroversionen wurden die Energieverbrauchs- und CO2-Emissionswerte nach dem neu eingeführten Prüfverfahren WLTP (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) ermittelt, das auch zur Ermittlung der KFZ-Steuer herangezogen wird. Die angegebenen Reichweiten und Werte stellen einen Durchschnittswert der jeweiligen Modellreihe dar. Sie können unter Alltagsbedingungen abweichen und sind von verschiedenen Faktoren abhängig, z. B. Ausstattung, gewählte Optionen, Bereifung, Außentemperatur, persönliche Fahrweise oder Streckenbeschaffenheit.

Die Angaben zu Kraftstoff- bzw. Energieverbrauch und CO2-Emissionen beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- bzw. Energieverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen, gemäß amtlichem Messverfahren in der jeweils gültigen Fassung, können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen kostenlos erhältlich ist oder über http://www.dat.de im Internet zum Download bereitsteht.

Angaben gemäß den amtlichen Messverfahren.

Pressekontakt:

Silke Ripplinger Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Mobil: 01525 6600832 Mail: silke.ripplinger@stellantis.com

Trierischer Volksfreund Medienhaus ist weder für den Inhalt der Anzeigen noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.