ANZEIGE ProSieben "Hätten Sie Lust, unter diesen Bedingungen zu arbeiten?" fragt #ZOL den Bundesarbeitsminister Hubertus Heil am Mittwoch

Unterföhring (ots) · "Ich fühle mich persönlich emotional vergewaltigt, weil immer wieder hingenommen wird, dass man nach Hause geht und mitansehen musste, wie Patienten zu Schaden kommen, weil die Politik einfach nicht aus ihrem Winterschlaf erwacht", beklagt Intensiv-Krankenpfleger Ricardo Lange (30) aus Berlin den Fachkräftemangel.

"Zervakis & Opdenhövel. Live." konfrontiert Bundesarbeitsminister Hubertus Heil mit Aussagen von Arbeitgeber:innen und Angestellten aus verschiedenen Branchen zum Personal- und Fachkräftemangel in Deutschland und fragt: "Hätten Sie Lust, unter diesen Bedingungen zu arbeiten?" - am Mittwoch, 22. März 2023, ab 21:25 Uhr auf ProSieben und auf Joyn. 

Titel: Zervakis & Opdenhövel. Live.;
Person: Linda Zervakis; Matthias Opdenhövel;
Copyright: ProSieben / Benedikt Müller;
Fotograf: Benedikt Müller;
Dateiname: 2547110.jpg;
Rechtehinweis: Dieses Bild darf bis eine Woche nach Ausstrahlung honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der Seven.One Entertainment Group GmbH moeglich. Nicht fuer EPG! Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Aneinanderreihung/Zusammenlegung/Kopplung von Bildern zum Zweck der Erstellung von Slide-Shows o.ä. nicht gestattet; Verbindung/Einfügen/Anfügen von Werbung nicht gestattet. 
Bei Fragen: foto@seven.one
Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der Seven.One Entertainment Group GmbH. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/25171 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.

"Zervakis & Opdenhövel. Live." konfrontiert Bundesarbeitsminister Hubertus Heil mit Aussagen von Arbeitgeber:innen und Angestellten aus verschiedenen Branchen zum Personal- und Fachkräftemangel in Deutschland und fragt: "Hätten Sie Lust, unter diesen Bedingungen zu arbeiten?" - am Mittwoch, 22. März 2023, ab 21:25 Uhr auf ProSieben und auf Joyn. Titel: Zervakis & Opdenhövel. Live.; Person: Linda Zervakis; Matthias Opdenhövel; Copyright: ProSieben / Benedikt Müller; Fotograf: Benedikt Müller; Dateiname: 2547110.jpg; Rechtehinweis: Dieses Bild darf bis eine Woche nach Ausstrahlung honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der Seven.One Entertainment Group GmbH moeglich. Nicht fuer EPG! Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Aneinanderreihung/Zusammenlegung/Kopplung von Bildern zum Zweck der Erstellung von Slide-Shows o.ä. nicht gestattet; Verbindung/Einfügen/Anfügen von Werbung nicht gestattet. Bei Fragen: foto@seven.one Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der Seven.One Entertainment Group GmbH. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/25171 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.

Foto: ProSieben/Benedikt Müller/ProSieben

"Zervakis & Opdenhövel. Live." konfrontiert Bundesarbeitsminister Hubertus Heilmit dieser und weiteren Aussagen von Arbeitgeber:innen und Angestellten aus verschiedenen Branchen zum Personal- und Fachkräftemangel in Deutschland und fragt: "Hätten Sie Lust, unter diesen Bedingungen zu arbeiten?" - am Mittwoch, 22. März 2023, ab 21:25 Uhr auf ProSieben und auf Joyn. Im Gespräch mit #ZOL erklärt der SPD-Minister: "[...] Zum einen brauchen wir eine klischeefreie Berufsorientierung von jungen Männern und Frauen. Zum zweiten eine bessere Bezahlung sozialer Berufe. Ergänzend auch Einwanderung von Menschen, die wir brauchen." Bei der Lohnlücke zwischen Frauen und Männern wünscht er sich mehr Geschwindigkeit: "[...] Wenn wir in dem Tempo weitermachen, dauert es genau 61 Jahre, bis wir wirklich Gleichstand haben."

Weitere Themen: #ZOL hakt nach. Im Oktober enthüllte "Zervakis & Opdenhövel. Live." Sicherheitslücken und chaotische Zustände beim Bodenpersonal an den Flughäfen Köln und Düsseldorf. Kurz vor der anstehenden Osterreisewelle fragt #ZOL nach, was sich seitdem verändert hat - und erhält neue, brisante Informationen von Insidern. Leben auf Pump. Während Luxusmarken auch in Krisenzeiten Rekordumsätze machen, verschulden sich immer mehr junge Menschen, häufig verleitet durch "buy now, pay later"-Angebote. Ein Schuldnerberater gibt bei #ZOL Tipps, wie man aus der Schuldenspirale herauskommt.

Auf Kurs: #ZOL macht am Mittwoch die 55 voll.

In 54 Ausgaben "Zervakis & Opdenhövel. Live." kamen seit Herbst 2021 insgesamt 182 unterschiedliche Gäste im Studio, in Schalten und bei Interviewterminen zu Wort. Im Jahr 2022 erreichte das ProSieben-Journal insgesamt 18,2 Millionen Zuschauer:innen (ab drei Jahren). Das sind 24 Prozent aller potentiellen TV-Zuschauer:innen. Bei den 14- bis 49-Jährigen waren es 8,9 Millionen oder 27 Prozent in der Zielgruppe der jungen Zuschauer:innen. Zuletzt punktete das ProSieben-Journal mit Marktanteilen von bis zu 9,6 Prozent (01.03.2023) beim jungen Publikum (14-49 Jahre).

"Zervakis & Opdenhövel. Live." am Mittwoch, 22. März 2023, 21:25 Uhr, nach "TV total" live auf ProSieben und auf Joyn

Hashtag zum Journal: #ZOL

Pressekontakt:

Frank Wolkenhauer Communications & PR Show & Comedy phone: +49 (0) 89 95 07 - 1158 email: frank.wolkenhauer@seven.one

Photo Production & Editing Tabea Werner phone: +49 (0) 89 95 07 - 1158 email: tabea.werner@seven.one

Trierischer Volksfreund Medienhaus ist weder für den Inhalt der Anzeigen noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.