ANZEIGE Yello #Klimai-Kampagne von Yello gewinnt Gold beim German Brand Award

Köln (ots) · Der Energieanbieter Yello gewinnt mit seiner 360-Grad-Kampagne #Klimai den German Brand Award 2024. Mit dem Aktionsmonat im Mai 2023 steigerte Yello seine Markenbekanntheit um drei Prozent und motivierte viele Menschen, sich für den Umweltschutz zu engagieren.

#Klimai-Kampagne von Yello gewinnt Gold beim German Brand Award. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/14889 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.

#Klimai-Kampagne von Yello gewinnt Gold beim German Brand Award. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/14889 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.

Foto: Yello Strom GmbH/Yello

Im Mai 2023 rief Yello zur deutschlandweiten Aktion #Klimai auf, um das Thema Klimaschutz mit Spaß zu verbinden. Die Aktion beinhaltete vielfältige On- und Offline-Maßnahmen rund um eine positive und motivierende Haltung. Für diese crossmediale 360-Grad-Kampagne erhielt Yello nun am 13. Juni den German Brand Award. Zudem schaffte es Yello unter die drei Finalisten beim Marken-Award 2024.

Ein Award für Nachhaltigkeit, die Spaß macht.

Das Yello Team jubelt: In der Kategorie 360-Grad-Kampagne wurde der #Klimai beim German Brand Award 2024 mit Gold ausgezeichnet. Die Ergebnisse bestätigen den Erfolg: Yello konnte seine ohnehin schon hohe (gestützte) Markenbekanntheit um drei Prozent steigern, Markenimage und -attraktivität erhöhen sowie seine Followerzahl auf Instagram um neun und auf TikTok um 18 Prozent steigern. Insgesamt erzielte die Kampagne 235 Millionen Kontakte - durch Outdoor-, Digital- und Social-Aktionen.

Die Yello Kampagne #Klimai erreichte erst einige Tage zuvor eine Nominierung für eine weitere Marken-Auszeichnung: Yello kam unter die drei Finalisten in der Kategorie Markenführung beim Marken-Award 2024. Mit dem Preis zeichnen das Marketing-Fachmagazin Absatzwirtschaft und der Bundesverband Marketing Clubs Unternehmen aus, deren Marketingleistungen nachweislich auf den Erfolg des Unternehmens einzahlen.

Klimaschutz als Marathon, aber leichtfüßig.

Die #Klimai-Aktion wurde zusammen mit der Berliner Agentur HeimatTBWA entwickelt und von den Agenturen WeCreate Berlin und Pilot Hamburg begleitet. So setzte der Energieanbieter auf aufmerksamkeitsstarke Werbemaßnahmen wie (D)OOH in den TOP-21 deutschen Städten. Die Gedächtniskirche auf dem Berliner Breitscheidplatz schmückte z.B. eine große Lichtinstallation mit 3.600 energiesparenden LED-Birnen. Passanten konnten diese pflücken, um ihre alten Glühbirnen zu Hause zu ersetzen. So half Yello im Rahmen der Kampagne #Klimai 130 Tonnen CO2 pro Jahr zu sparen.

Dies war nur eine von mehreren Offline- und Online-Aktionen - darunter außerdem kostenfreie E-Bike- und Scooter-Fahrten oder Influencer- und Bewegtbildcontent auf Social Media. Alle Inhalte wurden auf yello.de/klimai (https://www.yello.de/ueber-yello/klimai/) gebündelt.

Anlässe für #GuteEnergie schaffen.

"Oft schwebt das Thema Klimaschutz wie eine dunkle Wolke über uns. Doch eigentlich hilft schon ein kleiner Stups im Alltag, um zu realisieren: Klimaschutz kann richtig Spaß machen!", sagt Dr. Juliane Apel, Leiterin Marke, Kampagne & Marktforschung bei Yello. "Mit dieser Überzeugung haben wir dem Klimaschutz einen ganzen Monat gewidmet. Und während dieser Zeit viele Tipps geteilt und neue Anlässe geschaffen, um sich niedrigschwellig zu engagieren."

Denn ob mit dem E-Bike zur Arbeit, Strom sparen im Homeoffice oder bewusster einkaufen: "Yello möchte kreative Impulse zu mehr Nachhaltigkeit geben und glaubt daran, dass ein positives Mindset und die Motivation zu kleinen Beiträgen in der heutigen Kommunikation enorm wichtige Hebel sind. Ideal, wenn das auch die Fachjurys der Brand-Awards so sehen", freut sich Apel.

Die Philosophie, die der Kölner Energieanbieter kommuniziert, gilt auch für seine eigenen Ziele. Yello verfolgt eine konsequente Nachhaltigkeitsstrategie, mit der das Unternehmen Schritt für Schritt Klimaneutralität bis 2035 erreichen möchte. Dazu entwickelt der Energieanbieter entsprechende Maßnahmen kontinuierlich weiter. So hat Yello beispielsweise im Führungsteam die Position eines Lead CSR/Nachhaltigkeit geschaffen und bietet seit 2020 ausschließlich Tarife mit Ökostrom an sowie eine App, um den eigenen Energieverbrauch leichter nachzuverfolgen. Auch viele Mitarbeitende haben sich beim #Klimai engagiert.

Mehr Informationen zu Nachhaltigkeit bei Yello gibt's unter: yello.de/ueber-yello/nachhaltigkeit/ (https://www.yello.de/ueber-yello/nachhaltigkeit/)

Informationen zum Klimai finden sich unter: yello.de/klimai (https://www.yello.de/ueber-yello/klimai/)

Über Yello.

Die Yello Strom GmbH ist ein Unternehmen der EnBW Energie Baden-Württemberg AG. Yello gehört zu den bekanntesten Energieanbietern in Deutschland und versorgt seine Kund:innen mit guter Energie. Aktuelle Informationen rund um Yello gibt es auf yello.de | youtube.com/yellostrom | facebook.com/yello.de | instagram.com/yello_de | https://www.tiktok.com/@yello_de| linkedin.com/company/yello-strom-gmbh.

Pressekontakt:

Yello Strom GmbH Unternehmenskommunikation presse@yello.de

Trierischer Volksfreund Medienhaus ist weder für den Inhalt der Anzeigen noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.