1. PR

Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb): rbb-exklusiv: Fratzscher - Staatshilfe in der Corona-Krise über Jahre nötig

Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) : rbb-exklusiv: Fratzscher - Staatshilfe in der Corona-Krise über Jahre nötig

Der Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, Marcel Fratzscher, erwartet, dass viele Unternehmen wegen der Corona-Krise noch lange Zeit Hilfe vom Staat brauchen.

Man befinde sich gerade in der zweiten Phase der Krise, in der die Wirtschaft langsam wieder anlaufe. Doch die Umsätze blieben weiter hinter den Erwartungen zurück. Deswegen seien die meisten Betriebe, vor allem kleinere und mittelständische, auch längerfristig auf Unterstützung vom Staat angewiesen, sagte Fratzscher am Mittwoch im Inforadio vom rbb.

Wörtlich sagte Fratzscher: "Wir haben schon vor zwei Monaten .... als Wirtschaftsforscher gesagt, dass die wirtschaftliche Leistung im günstigsten Fall in zwei Jahren da wieder sein wird, wo sie Ende 2019 Anfang 2020 war." Deshalb werde es auch entsprechend länger staatliche Hilfe geben müssen.

Bisher plant die Bundesregierung ein Hilfspaket bis Ende des Jahres. Demnach sollen Firmen mit weniger als 250 Mitarbeitern monatlich bis zu 50.000 Euro bekommen.

Das Interview mit dem DIW-Präsidenten gibt es als Podcast auf inforadio.de oder in der ARD-Audiothek.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg Inforadio Chef/Chefin vom Dienst Tel.: 030 - 97993 - 37400 Mail: info@inforadio.de Ihr Rundfunkbeitrag für gutes Programm.

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell