1. PR

ARD Mediathek: SWR Doku-Reihe: "Hundert Prozent - Leben ohne Kompromisse"

ARD Mediathek : SWR Doku-Reihe: "Hundert Prozent - Leben ohne Kompromisse"

Ab heute (18. Januar 2022) für ein Jahr in der ARD Mediathek (https://www.ardmediathek.de/sendung/100-prozent-leben-ohne-kompromisse/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9zZGIvc3RJZC8xNDA1/)

Eine neue Dokureihe des SWR in der ARD Mediathek (https://www.ardmediathek.de/sendung/100-prozent-leben-ohne-kompromisse/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9zZGIvc3RJZC8xNDA1/) beschäftigt sich mit Menschen, die sich zu 100 Prozent einem Ziel verschreiben - ohne Kompromisse. Die Journalistin und Bloggerin Johanna Maria Knothe stellt Menschen vor, die vor nichts zurückschrecken. Im ersten Teil geht es um den radikalen Schritt in den Aktivismus, im zweiten Teil um die Verschmelzung von Work und Life und in Teil 3 um die Überwindung der menschlichen Evolution. SWR Reporterin Knothe trifft Menschen, die alles für ihre Ziele geben - ohne Rücksicht auf persönliche Verluste. Theresa Breuer zum Beispiel setzt ihr eigenes Leben aufs Spiel, um Menschen aus Afghanistan zu evakuieren. Die Porträtierten schaffen Lebensentwürfe, die den eigenen normalen Alltag hinterfragen. Diese Doku-Reihe will herausfinden: Wofür lebst du? "Hundert Prozent - Leben ohne Kompromisse" ab heute, 18. Januar 2022 für ein Jahr in der der ARD Mediathek (https://www.ardmediathek.de/sendung/100-prozent-leben-ohne-kompromisse/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9zZGIvc3RJZC8xNDA1/).

Für eine bessere Welt

In Folge 1 "Wir retten die Zukunft!" trifft die Journalistin Menschen, die sich mit vollem Einsatz für eine bessere Welt engagieren, Menschen mit einer Mission. Johanna Maria Knothe begleitet Aktivist:innen, die sich aufopfern, um Menschenleben oder sogar den Planeten zu retten. Dabei riskieren sie alles. Eine von denen, die 100 Prozent Einsatz zeigen, ist Theresa Breuer von der privaten Organisation "Luftbrücke Kabul". Sie setzt ihr eigenes Leben aufs Spiel, um gefährdete Frauen, Mädchen und Männer aus Afghanistan nach Deutschland zu evakuieren und sie ist eine von vielen Protagonist:innen der neuen SWR Doku-Reihe "Hundert Prozent - Leben ohne Kompromisse".

Leben und Arbeit

In Folge 2 "Wir teilen alles!" begegnet die Reporterin Menschen, die von sich sagen "Mein Leben ist meine Arbeit." Leben, um zu arbeiten oder arbeiten, um zu leben? Diese Fragen stellen sich einige Menschen gar nicht mehr. Die Doku begleitet sie in ihrer Welt, in der sich die Grenzen zwischen Job und Privatleben aufzulösen scheinen und das Zusammenleben neu definiert wird. Ein Modell der Zukunft?

Mensch und Maschine

In Folge 3 "Wir sind Cyborgs!" lernt Johanna Maria Knothe Menschen kennen, bei denen Technik und Körper Eins werden. Sie geht der Frage nach, ob der natürliche, menschliche Körper zum Auslaufmodell wird. Der Wunsch nach dem besseren "Ich" - dieses Gefühl kennen Viele. Für Wenige ist es Realität: Die Doku taucht ein in die Welt der Bodyhacker, Cyborgs und Transhumanisten, um zu sehen, wie die menschliche Evolution überwunden werden soll und was heute schon alles möglich ist.

"Hundert Prozent - Leben ohne Kompromisse"

Das Doku-Paket "Hundert Prozent - Leben ohne Kompromisse" ist eine Produktion von DRIVE beta im Auftrag des SWR, ab 18. Januar 2022 für ein Jahr in derARD Mediathek (https://www.ardmediathek.de/sendung/100-prozent-leben-ohne-kompromisse/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9zZGIvc3RJZC8xNDA1/)

Fotos über www.ARD-Foto.de

Weitere Informationen unter:

http://swr.li/hundert-prozent-leben-ohne-kompromisse

SWR vernetzt Newsletter: http://x.swr.de/s/vernetztnewsletter

Pressekontakt:

Pressekontakt: Daniela Kress, Tel. 07221 929 23800, Daniela.Kress@SWR.de

Original-Content von: ARD Mediathek, übermittelt durch news aktuell