ANZEIGE Gelbe Seiten Marketing GmbH Warum Kund*innen nach Suchen bei Gelbe Seiten mehr kaufen als nach Google-Recherchen

Frankfurt am Main (ots) · - Umfrage unter mehr als 15.000 Verbraucher*innen zeigt: Gewerbliche Suchen über Gelbe Seiten bringen Händlern und Handwerkern im Schnitt 835 Euro pro Kontakt - Mobile und Online-Suchen werden für Verbraucher*innen immer wichtiger - Gelbe Seiten bietet hochwertige Services zum Matching zwischen Angebot und Nachfrage

 Handwerker / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/64713 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.

Handwerker / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/64713 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.

Foto: Gelbe Seiten Marketing GmbH/Halfpoint/ iStock/ Getty Images

Wie finde ich den richtigen Handwerker? Wann öffnet der Frisör meines Vertrauens? Und wer könnte für mein Anliegen der beste Rechtsanwalt sein? Antworten auf diese und andere Fragen suchen Verbraucher*innen immer wieder im Internet. Dabei zeigt sich, dass Kund*innen nach gewerblichen Suchen auf Internetportalen unterschiedlich viel Geld für das gesuchte Produkt oder die gewünschte Dienstleistung ausgeben. So kaufen Verbraucher*innen nach einer gewerblichen Recherche beim Branchenportal Gelbe Seiten im Durchschnitt Produkte und Dienstleistungen im Wert von 835 Euro; nach Suchen bei Google liegt das Auftragsvolumen lediglich bei im Schnitt 306 Euro. Das hat eine Umfrage des Marktforschungsinstituts GfK im Auftrag von Gelbe Seiten ergeben, für die Juli bis September 2023 mehr als 15.000 Männer und Frauen im Alter von mindestens 16 Jahren befragt wurden. Insgesamt kommen nach Suchen auf beiden Portalen 41 Prozent aller Kund*innen nach der Kontaktaufnahme auch zu einem Abschluss.

Gelbe Seiten: Hochwertige Schnittstelle zwischen Kund*innen und Verbraucher*innen

Damit weist die GfK-Studie eindrucksvoll nach, wieso Millionen Deutsche und Zehntausende Unternehmer und Unternehmen dem Branchenverzeichnis Gelbe Seiten vertrauen: Von 15,6 Millionen gewerblich motivierten Suchaufträgen pro Jahr führten 55 Prozent zu Kontaktaufnahmen der Nutzer bei Händlern, Handwerkern, Anwälten, Architekten oder Restaurantbetreibern. Von den 8,7 Millionen so bei Betrieben registrierten Kontakten führten wiederum fast neun von zehn (88 Prozent) zum Kauf eines Produkts oder einer Dienstleistung, also bei insgesamt 6,5 Millionen Suchen im vergangenen Jahr. Dabei stieg die daraus resultierende Summe der durchschnittlichen Ausgaben pro Kontakt von 791 Euro im Vorjahr auf nun 835 Euro.

"Die Zahlen belegen abermals, dass Gelbe Seiten von Verbraucher*innen und Unternehmen gleichermaßen als vertrauenswürdige Schnittstelle hochwertiger Kontakte geschätzt wird", sagt Dirk Schulte, Geschäftsführer der Gelbe Seiten Marketing-Gesellschaft. "Wer nach einem Dienstleister oder Unternehmen sucht, bekommt bei Gelbe Seiten nicht nur schnell, einfach und übersichtlich die besten Ergebnisse präsentiert, sondern auch die Möglichkeit, direkt Kontakt aufzunehmen. Wegen dieser Services, aber auch wegen der Seriosität des Angebots und der regionalen Nähe der Plattform zu den Betrieben kommt es nach Suchen bei Gelbe Seiten häufiger zu hochwertigen Abschlüssen als bei anderen Anbietern", so Schulte weiter.

Mobile und Online-Suchen werden immer wichtiger

Dabei zeigt sich, dass mobile und Online-Suchen für die Verbraucher*innen immer wichtiger, bei Gelbe Seiten immer häufiger genutzt werden und die darauf basierenden Auftragsvolumina nur geringfügig vom Durchschnitt abweichen. So sind die Abschlüsse nach einer Online-Suche mit durchschnittlich 867 Euro sogar leicht höher als insgesamt, auch mobil werden inzwischen Durchschnittswerte von 782 Euro erzielt. "Für eine gründliche Suche nehmen sich Verbraucher*innen Zeit und setzen auf Angebote, die sie schon lange kennen. Dafür ist der Online-Kanal von Gelbe Seiten genau der richtige Weg. Aber auch mobile Suchen werden immer bedeutsamer. Gelbe Seiten bietet Kund*innen und Nutzer*innen auf allen Kanälen die gleichen hochwertigen Services", hebt Dirk Schulte hervor.

Insgesamt profitieren die Kund*innen von Gelbe Seiten nach wie vor vom überwältigenden, fast flächendeckenden Bekanntheitsgrad der Marke. Fast neun von zehn Deutschen (86,3 Prozent) im Alter von mindestens 16 Jahren kennen Gelbe Seiten, das sind 53,5 Millionen Männer und Frauen in dem Land. 15,6 Millionen Deutsche über 16 Jahre haben das Angebot in den zurückliegenden zwölf Monaten auch mindestens einmal genutzt.

Gelbe Seiten: Neue Services für Verbraucher*innen

Die Zufriedenheit der Kund*innen, die sich in diesen Zahlen niederschlägt, sowie die positive Besetzung der Marke Gelbe Seiten mit Werten wie Vertrauenswürdigkeit und Seriosität ist auch Ergebnis der Innovationskraft von Gelbe Seiten. So entwickelt das Branchenverzeichnis immer wieder neue Angebote, um den Nutzen für Kund*innen und Nutzer*innen weiter optimal zu erfüllen. Zu diesen Angeboten gehört zum Beispiel der Vermittlungsservice von Gelbe Seiten, der Kund*innen direkt zu einem Termin beim Arzt oder auch beim Frisör führt. Aber auch Ratgeber, die Nutzer*innen Antworten auf wichtige Fragen liefern, sind hilfreiche und häufig in Anspruch genommene Services auf Gelbe Seiten. Neu auf dem Portal ist zum Beispiel die Energieberatung, bei der Expert*innen über energetische Sanierungen und gesetzliche Vorgaben informieren und Schritt-für-Schritt-Anleitungen als Entscheidungshilfe etwa bei der Auswahl der richtigen Heizung zur Verfügung stellen. "Gelbe Seiten ist der Ratgeber für den Alltag und steht Verbraucher*innen nicht nur mit hilfreichen Tipps zur Verfügung, sondern auch mit den richtigen Kontakten zum richtigen Zeitpunkt", sagt Dirk Schulte.

Pressekontakt:

Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft mbH Nina Mülhens Tel.: 017622507174 E-Mail: presse@gelbeseitenmarketing.de Web: www.gelbeseiten.de

Trierischer Volksfreund Medienhaus ist weder für den Inhalt der Anzeigen noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.