| 20:19 Uhr

03.11.2018, Nordrhein-Westfalen, Gelsenkirchen: Fußball: Bundesliga, FC Schalke 04 - Hannover 96, 10. Spieltag in der Veltins Arena. Horst Heldt, Manager von Hannover, steht vor dem Spiel am Spielfeldrand. Foto: Guido Kirchner/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen. +++ dpa-Bildfunk +++
03.11.2018, Nordrhein-Westfalen, Gelsenkirchen: Fußball: Bundesliga, FC Schalke 04 - Hannover 96, 10. Spieltag in der Veltins Arena. Horst Heldt, Manager von Hannover, steht vor dem Spiel am Spielfeldrand. Foto: Guido Kirchner/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen. +++ dpa-Bildfunk +++ FOTO: dpa / Guido Kirchner
Für Torhüter Philipp Tschauner war es ein verpatzter 33. Geburtstag, für Hannover 96 ein weiterer Rückschlag im Kampf gegen den Abstieg.

„Wir sollten zusehen, dass wir unser Heimspiel gegen Wolfsburg gewinnen“, sagte 96-Sportvorstand Horst Heldt (Foto: dpa) nach dem 1:3 beim FC Schalke 04 am Samstag. Sechs Punkte aus elf Spielen, nur ein Saisonsieg beim 3:1 gegen Schlusslicht VfB Stuttgart — die Niedersachsen stecken nach dem schlechtesten Saisonstart seit 30 Jahren tief im Tabellen-Keller.