| 20:33 Uhr

Kompakt
Kompakt

Für das Attentat auf den russischen Ex-Doppelagenten Sergej Skripal ist nach Angaben der britischen Premierministerin Theresa May „höchstwahrscheinlich“ Russland verantwortlich. Das habe eine Analyse des verwendeten Nervengifts ergeben.

US-Präsident Donald Trump ist in der Diskussion um eine Verschärfung der Waffengesetze in den USA zurückgerudert. Er rückte von der Forderung ab, das Mindestalter für bestimmte Waffenkäufe von 18 auf 21 Jahre zu erhöhen.

Die Gegner des Friedensvertrags mit der linken Farc-Guerilla sind aus der Wahl in Kolumbien als stärkste Kraft hervorgegangen. Die Partei Centro Democrático des früheren Präsidenten Álvaro Uribe (Bild) hat gemeinsam mit weiteren rechten Parteien im Kongress nun eine knappe Mehrheit.⇥Foto: dpa

Der wegen Beihilfe zum Mord verurteilte frühere SS-Mann Oskar Gröning soll nach einem der Staatsanwaltschaft Hannover vorliegenden Schreiben seines Anwaltes tot sein. Gröning sei danach am Freitag im Alter von 96 Jahren gestorben.⇥