| 20:16 Uhr

Für Kinder
Kuh Regina hat Glück gehabt

Lucky
Lucky FOTO: TV / Eltges, Stefanie
HALBLECH (dpa) Zufrieden und entspannt sieht Kuh Regina aus. Sie wird gerade so schön hinter den Ohren gekrault. Doch dass sie und ihr Bauer so gemütlich zusammen auf der Wiese stehen können, ist ein großes Glück. dpa

Denn die Kuh hat ein gefährliches Abenteuer hinter sich.

Sie war beim Grasen auf einer Bergwiese abgerutscht und in ein tiefes Loch gefallen. Das Tier war einfach verschwunden! Und das gleich fünf Tage lang. Erst dann spazierte zufällig ein Urlauber über die Weide und entdeckte Loch und Kuh.

Ihr Bauer kam dann gleich mit einem Bagger, um das Loch zu vergrößern. „Sie hat mich erkannt und gemuht“, erzählte er später. Mit einem Seil wurde Regina dann hinausgezogen und danach in den Stall gebracht. „Dort hat sie direkt 40 Liter Wasser gesoffen“, sagt der Bauer.

Übrigens, es hat noch jemand Glück gehabt: Auch dem Kälbchen in Reginas Bauch ist nichts passiert.

Kuh Regina war fünf Tage in einem Loch verschwunden.
Kuh Regina war fünf Tage in einem Loch verschwunden. FOTO: dpa / Karl-Josef Hildenbrand