| 20:17 Uhr

Osann-Monzel
Medaillen, Pokale und Urkunden

 Der MSV Osann-Monzel mit seinem Vorsitzenden Ottmar Sailler (rechts) ehrte bei seiner Vereinsmeisterfeier einige Motorsportler aus seinen Reihen.
Der MSV Osann-Monzel mit seinem Vorsitzenden Ottmar Sailler (rechts) ehrte bei seiner Vereinsmeisterfeier einige Motorsportler aus seinen Reihen. FOTO: MSV Osann-Monzel
Osann-Monzel. Motorsport: Der MSV Osann-Monzel blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück.

Bei seiner Vereinsmeisterfeier hat der MSV Osann-Monzel auf ein erfolgreiches Jahr zurückgeblickt und mehrere Mitglieder geehrt.

In der ADAC-Ortsclubwertung sowie beim Motorsportverband Rheinland-Pfalz belegte der MSV 2018 den fünften Platz.

Der MSV-Vorsitzende Ottmar Sailler dankte im Gemeindesaal in Monzel allen Helfern und Sportwarten, die bei vielen Großveranstaltungen – etwa dem ADAC Truck Grand Prix auf dem Nürburgring – im Einsatz waren. Manfred Bläsius moderierte die Ehrungen. Die Pokale, Medaillen und Urkunden wurden vom Ehrenvorsitzenden Hermann-Josef Ternes sowie von Sailler überreicht.

Meister im Kartslalom der Altersklasse P 4 wurde Eric Sowart vor Elias Erz. Im Touristiksport gewann Ottmar Sailler die Meisterschaft. Michelle Bläsius wurde mit einem Pokal für ihre tolle Saison und als beste Dame des Vereins geehrt.

An der Automobilslalomwertung nahmen sieben Fahrer teil. Ralf Orth wiederholte seinen Meistertitel vom Vorjahr, gefolgt von Tim Kleinsorg und Manfred Bläsius. Die Plätze vier bis sieben belegten Tony Tute, Michelle Bläsius, Ralf Kleinsorg und Patrick Orth.

Der Vereinsmeistertitel im Bergrennsport gelang Patrick Orth vor seinem Vater Ralf Orth sowie Ralf Kleinsorg. Die weiteren Plätze belegten Tim Kleinsorg, Manfred und Michelle Bläsius.

Mit der Ewald-Kroth-Medaille, die vom ADAC für besondere Verdienste in der Motorsportorganisation verliehen wird, wurden Sabrina Heindrichs (Bronze) und Paul Altevers (Silber) ausgezeichnet.

Daneben wurden langjährige Mitglieder mit der Ehrennadel des MSV Osann-Monzel ausgezeichnet. Für ihre zehnjährige Vereins­mitgliedschaft wurden Heidi Elzer, Rainer Kilburg, Christoph Bauer, Michael Sell, Christian Paulus und Mario Reh geehrt. Ausgezeichnet für 25 Jahre wurden Rainer Mathy und Winfried Nicolay.