| 21:16 Uhr

Presse
Merkels Tage sind gezählt

Jyllands-Posten (Aarhus) zur Regierungskrise in Berlin.

Es ist schwer, das Kontroverse in Seehofers Vorschlag zu entdecken, auch wenn das Ganze sicher damit zusammenhängt, dass in Bayern im Oktober gewählt wird und sich die CSU von der AfD unter Druck gesetzt fühlt.

Andersrum hat Merkel Recht, dass eine europäische Lösung die beste wäre. Doch nachdem die deutsche Kanzlerin nun bald drei Jahre vergebens versucht hat, eine solche zu erreichen, ist es vielleicht ein wenig optimistisch zu glauben, dass das beim EU-Gipfel in zehn Tagen gelingt – selbst mit bilateralen Vereinbarungen.

Vorläufig hat Seehofer sein Ultimatum für Merkel gemildert, ein Bruch der Regierung ist verhindert, jedenfalls für ein paar Wochen. Das ist gut, denn Europa braucht ein starkes Deutschland.

Doch Merkels Tage als Anführerin sind bald gezählt. Das zeigt das Drama in Berlin.