| 20:51 Uhr

Wolfsburg
Nationalspielerin Popp will, dass Hrubesch bleibt

Wolfsburg.

(dpa) Nationalspielerin Alexandra Popp wünscht sich einen längeren Verbleib von Interimstrainer Horst Hrubesch bei der Fußball-Nationalmannschaft. Grundsätzlich würden wir gerne mit Horst Hrubesch weiter zusammenarbeiten“, sagte die 27-Jährige: „Aber er hat auch gesagt, dass er dann spätestens 2019 richtig Ärger mit seiner Frau bekäme, weil da eine große Neuseeland-Reise geplant ist.“ Hrubesch hatte Mitte März das Amt der von ihren Aufgaben entbundenen Steffi Jones übernommen, zunächst ausdrücklich für zwei Spiele.

(dpa)