| 20:15 Uhr

Bitburg
Royals mit Sorgen vor Heimspiel

Bitburg. Weibliche Nachwuchs-Basketball-Bundesliga: Südwest-SG tritt in Bitburg gegen die Pfalz Towers an.

Zum ersten Mal in dieser Saison bestreiten die SG Royals Südwest am Sonntag ein Heimspiel in der Weiblichen-Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (WNBL) in Bitburg. Zu Gast in der Realschule plus sind die Pfalz Towers, der derzeitige Tabellenletzte der Gruppe Süd.

Die Vorzeichen vor dem Duell gegen das Schlusslicht stehen für die Spielgemeinschaft aus Saarlouis/Bitburg/Trier aber alles andere als gut: „Bei uns geht es derzeit mit verletzten und kranken Spielerinnen drunter und drüber“, sagt Trainer Rouven Behnke. Drei Spielerinnen fallen mit einer Bänderverletzung im Fuß aus, zwei Spielerinnen fehlten unter der Woche krankheitsbedingt. „Hoffentlich sind die Kranken am Sonntag wieder einsatzbereit“, erklärt der Trainer.

Bisher lief es für die Royals Südwest in der Saison nach Plan: Nach zwei Siegen gegen die Basket-Girls Rhein-Neckar und die BSG Basket Ludwigsburg folgten zuletzt zwei erwartbare Niederlagen gegen den USC Freiburg und TS Jahn München. Behnke: „Wir konnten daraus einige Erfahrungen mitnehmen.“

Spieltagsorganisator Udo Roller vom TV Bitburg hofft auf mindestens 100 Zuschauer. Sprungball ist um 12 Uhr in der Realschule plus, der Eintritt ist frei. Auch das übernächste Heimspiel am 25. November gegen die BSG Basket Ludwigsburg findet in der Realschule plus in Bitburg statt.