Rückblende: Rückblende

Rückblende : Rückblende

Was geschah am 3. Januar?

2014 stößt in Euskirchen ein Bagger auf einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg und bringt die Bombe zur Explosion. Der Baggerfahrer kommt ums Leben.


2004 kommen beim Absturz einer Boeing 737 der ägyptischen Chartergesellschaft Flash Air über dem Roten Meer alle 148 Insassen ums Leben, darunter 133 Franzosen.


2012 sichern sich die islamistischen Parteien in der dritten Runde der Parlamentswahl in Ägypten mehr als 70 Prozent der 498 Mandate.


2000 nimmt die Bonner Staatsanwaltschaft in der CDU-Parteispendenaffäre Ermittlungen gegen Altkanzler Helmut Kohl (CDU) auf.


1993 unterzeichnen die Präsidenten Russlands und der USA, Boris Jelzin und George Bush, in Moskau den START-II-Vertrag, der die Abrüstung von Atomsprengköpfen vorsieht.


1987 wird Aretha Franklin als erste Frau in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.


1976 löst der Orkan „Capella“ eine Sturmflut im Nordwesten Deutschlands aus. Die Nordsee erreicht Höchststände: In Hamburg sind es rund 6,45 Meter, in Husum 5,66 Meter. Mindestens 16 Menschen kommen in Deutschland ums Leben, in ganz Nordwesteuropa 82.


1969 startet im Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF) die Krimiserie „Der Kommissar“ mit Erik Ode in der Titelrolle. Unsere Aufnahme zeigt ihn ein halbes Jahr später in einer Szene der Krimireihe. Foto: dpa


1959 unterzeichnet der amerikanische Präsident Dwight D. Eisenhower ein Gesetz, durch das Alaska 49. Staat der USA wird.

GEBURTSTAGE

1969 Michael Schumacher (50), deutscher Formel-1-Rennfahrer, siebenmaliger Formel-1-Weltmeister 1994, 1995, 2000-2004.


1949 Ilse Hofmann (70), deutsche Filmregisseurin („Die Ilse ist weg“, „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“).


1929 Sergio Leone, italienischer Filmregisseur („Spiel mir das Lied vom Tod“), gest. 1989.


1929 Gordon Moore (90), amerikanischer Industriemanager und Unternehmer, Mitbegründer des Chipherstellers Intel.


1924 Otto Beisheim, deutscher Unternehmer, Mitgründer des Handelskonzerns Metro, gest. 2013.

TODESTAGE

2014 Phil Everly, amerikanischer Country-Musiker, Bandmitglied der Everly Brothers („Wake up little Susie“), geb. 1939.


1922 Wilhelm Voigt, deutscher Schuhmacher, bekannt geworden als der „Hauptmann von Köpenick“, geb. 1849. (dpa)