| 20:55 Uhr

Presse
Tsipras geht großes Risiko ein

Times (London) zu Griechenland und Mazedonien.

Die Beilegung des Namensstreits ist ein großer Schritt für mehr Stabilität auf dem südlichen Balkan. Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras ist damit ein großes Risiko eingegangen. Das Thema erregt weiter die Gemüter in Griechenland. Nationalisten und andere missbrauchen es, um ihrem Ärger und Frust über Sparmaßnahmen, Arbeitslosigkeit und Einschnitte beim Lebensstandard Luft zu machen.