| 20:08 Uhr

Trier
Wasserball: Trier mit Kantersieg zum Saisonauftakt

FOTO: dpa / Srdjan Suki
Trier. Mit einem 21:2-Auswärtssieg sind die Wasserballer des SSV Trier in die neue Oberligasaison gestartet. Der Gegner, die dritte Vertretung des WSV Ludwigshafen, setzte in seiner Mannschaft bis auf wenige Ausnahmen auf Jugendspieler, die den Gästen von der Mosel in allen Belangen unterlegen waren.

So dauerte es fast bis zum Ende des zweiten Viertels, ehe das Heimteam zum ersten Mal zum Halbzeitstand von 1:11 traf. Im zweiten Durchgang fast das gleiche Bild: Trier erzielte zehn Treffer, ehe Ludwigshafen zum zweiten Torerfolg kam.

Für die Wasserballer von der Mosel kann dieses Spiel nur als lockeres Einwerfen für die kommenden Gegner gesehen werden. Ziel ist,  den dritten Platz der Vorsaison zu wiederholen.

Der SSV versucht wegen fehlender Trainingszeiten in den heimischen Bädern auf Umwegen den eigenen Nachwuchs zu sichern. In einer Kooperation mit den Sportlern des Cercle de Natation Dudelange aus Luxemburg spielen Nachwuchsspieler beider Teams in der luxemburgischen Grenzlandrunde.

Für Trier spielten: Luc Muller (Tor), Tamas Lassu (8 Tore), Nico v.d. Benken (4), Wolfgang Ahnen, Falk Kunstmann (1), Selina Bruns, Thomas Herrmann (2), Arnaud Marenne (5), Nils Kreber (1), Yannick Jacobs