10.889 Menschen in der Region arbeitslos

10.889 Menschen in der Region arbeitslos

Der Arbeitsmarkt in der Region Trier hat sich im Vergleich zum Vormonat leicht verbessert. Nachdem die Zahl der arbeitslos gemeldeten Personen im Juli einen deutlichen Anstieg verzeichnete, ging die Zahl im August wieder zurück.

„Es ist erfreulich zu sehen, dass sich der regionale Arbeitsmarkt weiterhin robust präsentiert und der saisonal bedingte Anstieg im letzten Monat gut verkraftet wurde.“ erklärt Wolfram Leibe, Chef der Agentur für Arbeit in Trier. Wie im Vormonat beträgt die Arbeitslosenquote 4,1 Prozent.

Eine bessere Auftragslage vieler rheinland-pfälzischer Betriebe und eine optimistische Einschätzung der weiteren Wirtschaftsentwicklung haben im August 2010 mit dazu beigetragen, dass die Arbeitslosigkeit abgebaut werden konnte. In den letzten Wochen verlief für viele junge Leute der Übergang von Ausbildung oder Studium in eine Beschäftigung nicht immer reibungslos. Dennoch ist auch die Arbeitslosigkeit der Jugendlichen unter 25 Jahren gesunken.

Nach Informationen der Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland der Bundesagentur für Arbeit, waren im August 2010 rund 118.200 Männer und Frauen arbeitslos, 2 700 oder 2,3 Prozent weniger als im Juli 2010. Die Arbeitslosenquote ging von 5,8 Prozent im Juli 2010 auf 5,6 Prozent im August zurück.

Mehr von Volksfreund