21-Jähriger starb vermutlich an Überdosis Heroin

21-Jähriger starb vermutlich an Überdosis Heroin

Ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Bernkastel-Wittlich ist wahrscheinlich an einer Überdosis Heroin gestorben. Darauf deuten erste Ergebnisse der Obduktion des Leichnams am Montag hin. Dies teilte die Kriminalpolizei Wittlich mit.

Der Mann hatte am vergangenen Mittwoche seine Drogentherapie abgeschlossen und sofort wieder Rauschgift konsumiert. Bisher starben im Zuständigkeitsbereich der Kriminalpolizei Wittlich (Landkreise Bernkastel-Wittlich ohne die Region Morbach, Daun und Bitburg-Prüm) in diesem Jahr drei Menschen aufgrund Drogenkonsums.

Mehr von Volksfreund