33-Jähriger stirbt bei Unfall in Oberweis

Oberweis · Bei einem Unfall auf der B 50 kurz vor der Ortseinfahrt Oberweis ist gestern Abend ein 33-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen

Foto: Agentur Siko

Foto: Agentur Siko

(siko/red) Schwerer Verkehrsunfall am Donnerstagabend gegen 22.05 Uhr auf der B 50 kurz vor der Ortseinfahrt von Oberweis. Ein 33-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Bitburg-Prüm war mit seinem neuen VW Scirocco von Bitburg in Richtung Oberweis unterwegs, als er nach rechts von der Fahrbahn abkam und in den Graben fuhr. Der Wagen wurde auf die Straße zurückgeschleudert, überschlug sich mehrfach und wurde völlig zerstört. Für den Autofahrer kam jede Hilfe zu spät. Er konnte von der Feuerwehr nur noch tot aus dem Fahrzeug geborgen werden.

Warum das Fahrzeug verunglückte, ist nach Angaben der Polizei bislang ungeklärt. Der Unfall habe sich auf winterglatter Fahrbahn ereignet. Laut Straßenräumdienst hingegen ist die Strecke nachweislich zwei Mal vor dem Unfallzeitpunkt gestreut worden. Von Glätte oder überfrierender Nässe könne keine Rede sein, erklärte Reinhold Schneider, Chef der Straßenmeisterei Bitburg, gegenüber volksfreund.de.

Die B 50 war für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Bitburg und Oberweis sowie das DRK aus Bitburg mit Notarzt und die Polizei Bitburg.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort