1. Region

50 000 Euro Schaden bei Wohnhausbrand

50 000 Euro Schaden bei Wohnhausbrand

Bei einem vermutlich von Brandstiftern gelegten Feuer im Dachgeschoss eines Wohn- und Geschäftshauses in Saarbrücken ist am Samstag rund 50 000 Euro Schaden entstanden. Verletzt wurde nach Mitteilung der Polizei niemand.

(dpa/lrs) Das Feuer war nach Angaben der Ermittler gegen 10 Uhr gleichzeitig in zwei Speicherräumen ausgebrochen, in denen auch Unrat lagerte. „Wir gehen momentan davon aus, dass es Brandstiftung ist“, sagte ein Polizeisprecher.

Die beiden Speicherräume brannten völlig aus und die Dachkonstruktion des fünfstöckigen Hauses wurde zerstört. Die 16 Bewohner müssen vorerst bei Bekannten unterkommen.