1. Region

50-Jähriger wegen Verbreitung von Kinderpornografie vor Gericht

50-Jähriger wegen Verbreitung von Kinderpornografie vor Gericht

Mindestens 520 Mal soll ein 50-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Daun kinderpornografische Filme und Fotos vom Internet heruntergeladen haben. Bei der polizeilichen Kontrolle pornografischer Internetseiten war der Eifeler aufgeflogen. Jetzt steht er vor Gericht.

(vog) Vom 8. Mai 2006 bis 28. November 2007 habe er sich mindestens 520 Mal Filme und Fotos, die kinderpornografisches Geschehen wirklichkeitsnah wiedergeben, beschafft. So lautet die Anklage der Staatsanwaltschaft. Der Angeklagte habe alles auf seinem PC gespeichert. Der Angeklagte bestreitet, es auf Kinderpornografie abgesehen zu haben. Er habe lediglich nach „Material“ gesucht. Am 11. Februar wird ein Computerspezialist der Polizei als Zeuge gehört. Außerdem gibt der Angeklagte seine PC-Codenamen bekannt, so dass weitere verschlüsselte Dateien gesichtet werden können.