57-Jähriger stürzt mit Hängegleiter ab

57-Jähriger stürzt mit Hängegleiter ab

Schwere Verletzungen zog sich heute kurz vor 13 Uhr ein 57-Jähriger zu, als er mit seinem Hängegleiter in einem Maisfeld in der Nähe von Hamm bei Taben-Rodt (Landkreis Trier-Saarburg) abstürzte.

(red) Der aus dem südöstlichen Rheinland-Pfalz stammende Mann war nach Polizeiangaben mit seinem Fluggerät zuvor an der Startrampe „Schöne Aussicht“, oberhalb der Gemarkung Taben-Rodt, gestartet. Nach einem reibungslosen Flug über das Saartal setzte er an einer Wiese, rund 300 Meter von der Ortslage Hamm entfernt, zur Landung an. Er schien jedoch nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen die Flughöhe beim Landeanflug unterschätzt zu haben und landete - nicht wie vorgesehen auf dem Wiesengelände - sondern stürzte in dem angrenzenden, rund 1,5 Hektar großen Maisfeld ab. Der Flieger wurde schwer verletzt mit einem Krankenwagen in ein Trierer Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren der Notarzt des Saarburger Krankenhauses, das DRK und die Polizei Saarburg.