| 15:35 Uhr

600 Unterschriften gegen den Hochmoselübergang

Zeltingen-Rachtig. In einer Online-Petiton hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) 600 Unterschriften gegen den Hochmoselübergang bei Zeltingen-Rachtig gesammelt.

(mai) Die Brücke zerstöre die Mosel-Landschaft unwiederbringlich, heißt es in der Petition, die sich an Verkehrsminister Peter Ramsauer und Finanzminister Wolfgang Schäuble richtet.

Das Moseltal sei eine der schönsten Regionen Deutschlands. Die Hänge und angrenzenden Höhenzüge seien ein wichtiger Lebensraum für eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Die Unterschriftenliste soll Ende der Woche an den Vorsitzenden des Verkehrsausschusses im Bundestag in Berlin übergeben werden.

Der BUND hatte bereits mit mehreren Gerichtsverfahren erfolglos versucht, die Bundesstraße 50neu, zu der der 1800 Meter lange Hochmoselübergang gehört, zu stoppen. Seit Mai 2003 wird an der Straße, die eine Weiterführung der A60 vom Wittlicher Kreuz auf den Hunsrück darstellt, gebaut.