Aldi-Überfall: Dauner Räuber verurteilt

Aldi-Überfall: Dauner Räuber verurteilt

Das Landgericht Trier hat heute einen 26-Jährigen wegen schwerer räuberischer Epressung zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt. Der Mann soll die Aldi-Filiale in Daun überfallen haben.

(cmk) Die dritte Große Strafkammer des Landgerichts Trier hat den Angeklagten verurteilt, weil er sich am 13. Mai 2008 gegen 18.30 Uhr maskiert in die Filiale des Aldi-Marktes in Daun begeben haben und dort 1680 Euro geraubt haben soll.

Laut dem Gericht hat er die Kassiererin mit einem Messer und einer Handfeuerwaffe bedroht und gezwungen, die Kasse zu öffnen und ihm das darin befindliche Geld auszuhändigen.

Die Kassiererin soll der Aufforderung nach kurzem Zögern nachgekommen sein. Anschließend ist der Verurteilte laut Gericht aus dem Geschäft geflohen.