1. Region

Alkohol und Drogen am Steuer: Polizei kontrolliert viele Autofahrer

Alkohol und Drogen am Steuer: Polizei kontrolliert viele Autofahrer

139 Autofahrer sind am Montag in der Region Trier bei einem landesweiten Kontrolltag der Polizei aufgefallen. Viele davon waren alkoholisiert oder saßen unter Drogeneinfluss am Steuer.

Wie das Polizeipräsidium Trier am Montagabend mitteilte, wurden zwischen 5 und 14 Uhr insgesamt 824 Autofahrer kontrolliert. 139 von ihnen wurden beanstandet. 16 Personen mussten sich Alcotests unterziehen, 45 Fahrer mussten zum Drogenvortest. In einem Fall ordneten die Beamten die Entnahme einer Blutprobe wegen Alkohols und in elf Fällen wegen des Verdachts von Drogenkonsum an.

Insgesamt wurden 13 Strafanzeigen (davon eine wegen Fahrens unter Drogeneinflusses) erstattet, 20 Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet (davon 12 wegen Fahrens unter Drogen- bzw. Alkoholeinfluss) sowie 78 Verwarnungen ausgesprochen. Ein Fahrer musste seinen Führerschein sofort abgeben.

Landesweit wurden im Rahmen der Kontrollaktion Verkehrsteilnehmer auf den Konsum von Alkohol und Drogen hin überprüft. Die Kontrollen sind Teil eines umfassenden Konzeptes der rheinland-pfälzischen Polizei zur Bekämpfung alkohol- und drogenbedingter Verkehrsunfälle.