1. Region

Altstadtfest 2010: Guildo Horn wieder dabei - Stadt setzt auf bewährtes Konzept

Altstadtfest 2010: Guildo Horn wieder dabei - Stadt setzt auf bewährtes Konzept

Die Stadt Trier hat heute das Konzept für das Alttstadtfest 2010 vorgestellt. Sie setzt auf das im Vorjahr bewährte Konzept.

(hsc) Trier. „Guildo Horn kommt und wird mit seiner Band den orthopädischen Strümpfen auf dem Viehmarkt auftreten“, hat Oberbürgermeister Klaus Jensen bei der Pressekonferenz zum Altstadtfest die wohl wichtigste Frage gleich zu Beginn beantwortet.

Ansonsten setzt das Rathaus zum 30-jährigen Bestehen auf das im Jahr 2009 erprobte Konzept, allerdings mit einigen Neuerungen: Der Viehmarkt bleibt in der Hand von Louisiana-Besitzer Eric Naunheim. Zur Fußball-WM wird dort aber zusätzlich – über das Fest hinaus – Public Viewing angeboten. Auch die Handwerkergasse wird es wieder geben. Diesmal allerdings in konzentrierter Form um den Handwerkerbrunnen herum. Eine Renaissance erlebt der Trierer Stadtlauf, der wieder in das Altstadtfest integriert wird. Auch tagsüber solle so zusätzliches Leben in die Stadt kommen, erklärt Jensen. Die wichtigsten Anziehungspunkte werden wie bisher die Bühnen auf dem Domfreihof, Hauptmarkt, Viehmarkt, Kornmarkt und vor der Porta Nigra sein.

Zum Thema Sicherheit verwies Jürgen Backes vom städtischen Presseamt ebenfalls auf das Konzept vom vergangenen Jahr. „Es wird ungefähr in gleicher Weise ablaufen. Wir müssen uns aber noch mal zusammensetzen mit der Polizei, gerade auch was Public Viewing angeht.“