1. Region

Amphitheater-Open-Airs mit In Extremo und BAP

Amphitheater-Open-Airs mit In Extremo und BAP

Das Amphitheater ist am Wochenende Konzert-Schauplatz: Am Freitag treten die „Mittelalter-Rocker“ In Extremo und am Samstag BAP in der römischen Arena auf. Der Trierische Volksfreund präsentiert beide Veranstaltungen.

(rm.) Die Bühne steht schon seit Mittwochabend, am Freitagmorgen wird die Technik komplettiert, und dann kann’s losgehen. Insgesamt rund 6500 Besucher werden zu den beiden Konzerten des diesjährigen Amphitheater-Open-Airs erwartet. In der Publikumsgunst knapp vorne liegen In Extremo, für deren Gastspiel bis Donnerstagmittag rund 3000 Tickets verkauft wurden. BAP bringt es bislang auf etwa 2500 verkaufte Karten.

Da der Vorverkauf in beiden Fällen weiterhin gut läuft, rechnet Veranstalter Ingo Popp mit jeweils „fast vollem Haus“. Das Amphitheater hat ein Fassungsvermögen von 3500 Besuchern. Die Ränge sind wie in den vergangenen Jahren aus Denkmalschutz- und Sicherheitsgründen gesperrt.

Da in unmittelbarer Nähe des Amphitheaters keine Parkmöglichkeiten vorhanden sind, bietet der Veranstalter zu beiden Konzerten in Kooperation mit den Stadtwerken Trier einen kostenfreien Bustransfer aus der Innenstadt zum Amphitheater an.
Die Shuttlebusse zu IN EXTREMO am Freitag (das Vorprogramm mit der Band Koorpiklaani beginnt um 19.30 Uhr) fahren von 18 bis 20 Uhr im 30-Minuten-Takt vom Hauptbahnhof über Porta Nigra/Simeonstiftplatz zum Amphitheater. Zusteigen ist auch an den Haltestellen Treviris Passage, Nikolaus-Koch-Platz, „Karl Marx-Haus, Rathaus und Stadtbad möglich. Nach dem Konzert fahren die Busse auf der selben Route wieder zurück. Für die Fahrt mit den Sonderbussen gilt die Eintrittkarte als Fahrschein.
Die Tickets kosten im Vorverkauf (u. a. in den TV-Service-Centern Trier, Bitburg und Wittlich) 35 Euro und an der Abendkasse 36 Euro.

Für das Konzert von BAP am Samstag, 20 Uhr, fahren die Shuttlebusse von 18 bis 20 Uhr alle 30 Minuten auf der selben Strecke wie am Freitag. Auch hier gilt die Eintrittkarte als Fahrschein. BAP-Tickets kosten im Vorverkauf 37,85 Euro und an der Abendkasse 39 Euro. Die Eintrittskarten gelten nur in den Sonderbussen als Fahrschein und nicht im Liniennetz der Stadtwerke Trier und der Verkehrsverbundes Region Trier.

Bildtext:

Fast startklar für die Konzerte mit in Extremo und Koorpiklaani (Freitag, 19.30 Uhr) und BAP (Samstag, 20 Uhr): das Amphitheater am Donnerstag. TV-Foto: Roland Morgen