1. Region

Angebliche Entführung: Keine Straftat erkennbar

Angebliche Entführung: Keine Straftat erkennbar

Hinsichtlich der angeblichen Entführung, die der Polizei am Samstag vor einer Woche im Bereich Schalkenmehren (Kreis Vulkaneifel) gemeldet wurde, gibt es keine Hinweise auf eine Straftat. Das hat die Polizei nun mitgeteilt.

Verschiedene Personen seien befragt und verschiedene Spuren überprüft worden, teilt die Polizei mit. Die Ergebnisse aus diesen Untersuchungen sowie eine erneute Ortsbesichtigung des angeblichen Tatorts lassen die Ermittlungsbeamten zu dem Schluss kommen, "dass ein strafrechtlich relevantes Geschehen nicht vorliegt".

Bei der Polizei hatten sich Zeugen gemeldet, die Zeugen einer Entführung geworden sein wollten. Demnach sei eine Frau von zwei Männern gezwungen worden, in ein Auto einzusteigen.